Yuna – 1 Jahr, 50 cm – aktiv und schön, so stellt sie sich ihr zukünftiges Leben vor

445

Diese grazile Schönheit wurde Yuna getauft. Auch sie ist eine der unzähligen Fundhunde, die Jahr für Jahr im Tierheim aufgenommen werden und auf eine bessere Zukunft hoffen. Die Junghündin hat, entsprechend ihrem Alter, regelrecht Hummeln im Hintern und würde am Liebsten den ganzen Tag rennen und spielen. Da ist der tägliche Kontakt zu den anderen Hunden im Auslauf eine wunderbare, aber leider viel zu kurze Gelegenheit dafür. Denn auch andere Hunde wollen einmal am Tag raus, aus den doch eher kleinen Zwingern, und sich die Beine vertreten.

Mit Yuna als Familienmitglied sollte man sich also auf ausgedehnte Gassirunden, Fahrradausflüge oder sonstige abwechslungsreiche Aktivitäten einstellen. Denn nur ein ausgelasteter Hund ist dann im Haus ein entspannter, ruhiger Hund.

Wenn Sie also selber ein „ich-geh-gerne-raus-Mensch“ sind, dann wäre Ihnen Yuna sicher eine tolle Begleiterin in allen Lebenslagen, wenn Sie sich die Zeit nehmen ihr alles beizubringen, was Hund so wissen sollte. Sollten Sie noch keine Hundeerfahrung haben, dann ist eine gute Hundeschule fast unabdingbar. Hier erhalten Sie Anleitung für das zu erlernende Hunde 1×1 und auch wertvolle Tipps, wie Sie einem eventuell vorhandenem Jagdtrieb bei Yuna begegnen können.

Gefällt Ihnen Yuna und möchten Sie ihr die schöne Welt eines Familienhundes zeigen, dann melden Sie sich bitte bei mir.

Yuna
Alter und Größe: 1 Jahr, 50 cm
Geschlecht: Hündin (kastriert)
Verträglich mit: Rüden und Hündinnen
Vermittlung zu Katzen: nein
Besonderheit: —
Aufenthaltsort: Tierheim „Protectora Villena“/bei Alicante
Kontakt:
Karin Ontl
Tel. 089/4606539 (bitte den AB nutzen)
karin(dot)ontl(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr. Vor der Ausreise aus Spanien wird bei den Hunden (ab einem Alter von 10 Monaten) ein Mittelmeertest und ein Blutbild erstellt. Unsere Hunde aus Spanien könnten – gechipt, geimpft, ab frühestens sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen!