Xelina, geb.2011, mit Rassezertifikat

-

- Anzeige -

Aufenthaltsort: Hajdúböszörmény, Ungarn
Rasse: Deutscher Schäferhund
Geboren: 02.02.2011
Geschlecht: männlich
kastriert/sterilisiert: nicht kastriert
Im Tierheim seit: noch beim Züchter
Schulterhöhe: 60cm
Abgabegrund: zu alt für die zucht
Verträglichkeit: verträglich mit Artgenossen

Xelina ist eine reinrassige deutsche Schäferhündin, sie besitzt ein Rasse-Echtheitszertifikat. Sie stammt aus einer deutschen Zucht. Mit ihr wurde in Ungarn gezüchtet, sie befindet sich aktuell noch beim Züchter. Da sie mit 10 Jahren für die Zucht zu alt ist, sucht der Züchter für die schöne Dame einen guten Alterssitz (was für ungarische Verhältnisse schon erstaunlich ist, andere setzen so einen Hund einfach aus). Er hat siich mit seinem Anliegen an unsere ungarisches Partnertierheim gewendet und dort um Hilfe bei seiner Platzsuche gebeten.

Xelina kommt mit Artgenossen gut klar, über Katzen können wir keine Aussage machen da es dort keine gibt. Mit dem dort lebenden Kind kommt sie gut zurecht. Sie ist eine eher ruhige und nette Hündin.

Wir suchen also für Xelina einen Platz, wo sie ihre Rente genießen und einfach nur noch Hund sein kann. Leider haben wir momentan nicht mehr Fotos von ihr, bei Interesse können aber gerne noch mehr angefordert werden.

 

Notfelle e.V. ist ein vom Vet-Amt zertifizierter Tierschutzverein mit §11 gem. TierSchG. Wir vermitteln nach Vorkontrolle sowie gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Schutzgebühr: 320,- €  Darin enthalten Impf- und Tierarztkosten, Mikrochip, Entwurmung, EU-Impfpass, Blutbild, Kastration. Des Weiteren geht ein Teilbetrag direkt an das Tierheim für die weitere Versorgung der Hunde vor Ort. Alle Hunde kommen mit TRACES-Ausreisepapieren.

Kontakt:

Kerstin Wieck

Tel: 0931-462756 oder 0174-9809250

info@notfelle-ev.de

Xelina hat ihr Interesse geweckt? Hier gehts zum Fragebogen

 

- Anzeige -
Notfelle e.V.http://www.notfelle-ev.de/
Wir sind ein privat gegründeter Tierschutzverein und betreuen zwei Partnertierheime in Sokolka/Polen und Hajduböszörmeny/Ungarn.Dort leben insgesamt über 220 Hunde und auch ca. 25 Katzen. Unser Fokus liegt auf der Versorgung der Tiere mit Futter und erforderlichen Medikamenten, der finanziellen Unterstützung für die Tierarztkosten vor Ort sowie der Vermittlung der Hunde nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Außerdem versuchen wir durch individuelle Spendenprojekte das Überleben der Tiere dort zu sichern. Alle 4 Wochen fahren wir abwechselnd beide Tierheime persönlich an um Spenden hin zu bringen, den Kontakt zu den Hunden und Betreuern zu halten, Neuzugänge kennen zu lernen und zu fotografieren und unsere vermittelten Schützlinge nach Hause zu bringen.