WALLY – noch sieht man ihm sein Leiden an

149

Doch wenn erst seine Behandlung abgeschlossen ist, sieht er wieder wunderschön aus. Zurzeit steht dieser tapfere Hundeschatz wie ein kleines Häuflein Elend im Zwinger und harrt der Dinge, die da vielleicht noch kommen mögen – oder auch nicht.

Seit über einem Jahr sitzt er im Canile. Die Winterkälte ist furchtbar für ihn in seinem Fellzustand, die Sommerhitze nicht minder, halt am anderen Ende des Spektrums der Unannehmlichkeiten. Wally hat sarkoptische Räude und ist deswegen in Therapie. Es kann eigentlich nur noch besser werden für ihn. Am allerbesten wäre sein eigenes Zuhause, wo er vor der Witterung, ob kalt, heiß oder windig, geschützt ist. Solange er dem allem ausgesetzt ist, verlangsamt sich sein Heilungsprozess.

Der für einen eigentlich stolzen Maremmanen-Mischling von 70 Zentimetern Schulterhöhe und 30 kg Lebendgewicht trostlose Aufenthaltsort trägt auch nicht zur Besserung bei. Wally braucht ein kleines Wunder in Gestalt von Menschen, die sich seiner annehmen, ihn gesundpflegen mit viel Liebe, Geduld, Verständnis, gutem Futter und seiner Medizin.
Das liest sich jetzt vielleicht als wäre es schwierig, aber mit Liebe wird es leicht und es lohnt sich für ihn und für seine neuen Menschen auf jeden Fall.

Er wurde bereits kastriert und ist ein wirklich lieber Kerl. Mit seinen acht Jahren ist er schon ein gesetzterer Hundeherr, der mit seinen lieben Augen auch einmal bessere Zeiten sehen möchte. Wally verträgt sich mit seinen Artgenossen super gut, mit Menschen ist er zutraulich, freundlich, sucht den Kontakt und Streicheleinheiten, so viele er nur kriegen kann.

Wer kann und will diesem zauberhaften Wesen dabei behilflich sein, wieder ganz gesund und hübsch zu werden, so wie es die Natur für ihn vorgesehen hat?
Mit Ihrer Unterstützung und Liebe wird er es schaffen.
Wally hat auch och ein kleines Geheimnis – das ist seine Vergangenheit. Doch egal, wie sie war, er ist ein solch liebenswerter Hund, der es recht machen will und sein Bestes gibt. Ist Ihnen das gut genug?

Besuchen Sie Wally auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu.

Weitere Informationen:
Rasse: Maremmano
Alter: geb. 2010
Schulterhöhe: 70 cm
Krankheiten: Räude, gechipt, geimpft
Schutzgebühr: 100 € + 70 € Transportkostenbeteiligung
Vermittlung: Bundesweit, A, CH
Aufenthaltsort: Italien
Organisation: pro-canalba e.V.
Ansprechpartner: Margot Wolfinger
eMail: Margot.wolfinger@pro-canalba.eu
Telefon: 0174–610 10 83