Vera, ca. 6-7 Jahre alt – bekommt sie nochmal eine Chance

Vera *NOTFALL*
Alter: ca. 6-7 Jahre
Geschlecht: weiblich
Aufenthaltsort: Ungarn
Rasse: Mischling
Größe: 50 cm und ca. 20 Kg
Geimpft, gechipt

Veras Frauchen ist gestorben und die Erben wollten die ca. 6-7 Jahre alte Hündin nicht haben, deshalb landete sie in der Tötung.

Sie hat ein schönes Leben gehabt, das Frauchen wohnte in einem Haus mit großem Garten, dort konnte sie durch die Gegend rennen.

Sie ist nicht mehr jung, aber sie hat noch relativ großen Bewegungsdrang. Jetzt versteht sie nicht, warum sie hinter Gitter eingesperrt ist. Sie leidet sehr im Zwinger der Tötung! Sie steht die ganze Zeit vor der Zwingertür und wartet.

Sie braucht ganz dringend eine Familie, auch eine Pflegestelle hilft ihr.

Vera ist verträglich mit Hunden, Menschen sind ihr aber viel wichtiger. Das an-der-Leine-Laufen klappt sehr gut. Ideal wäre es sicherlich, wenn wir für sie eine Familie mit Haus und Garten finden, in dem sie erst mal ihre Energie und Verzweiflung loswerden kann.

Ich wünsche mir für Vera Menschen, die sie nicht aus Mitleid aufnehmen wollen, sondern die sagen, DAS IST MEINE HÜNDIN – in diese Augen will ich schauen!

Wer kann uns helfen und bietet Vera einen liebevollen Platz?

Kontakt:
Gegen Tierelend in Ungarn e.V.
Erika Seitz
E-Mail: eseitzx@gmail.com

07.02.2016: Wir konnten nicht länger zusehen wie sehr Vera in der Tötungsstation leidet und haben sie trotz unserer sehr begrenzten Geldmittel in einem Hundegarten untergebracht. Es gibt auch schon die ersten neuen Fotos.

Vera noch in der Tötungsstation: