Tish – wer weiß, was war…

-

- Anzeige -

…dass sie nicht an den Kontakt mit Menschen gewöhnt ist.
Sie wurde im September 2016 geboren und bereits nach einem Jahr kam sie ins Canile. Sie ist also verhältnismäßig jung und sollte noch in der Lage sein, etwas ganz Neues, Gutes, Schönes, Liebevolles dazu zu lernen.

Zum Beispiel kennt sie das Gehen an der Leine noch nicht. Aber für geduldige Menschen mit reichlich Hundeerfahrung und einem großen Herzen gibt es fast nichts, was sich nicht ändern lässt. Außerdem möchten wir Ihnen eine gute Hundeschule und -Trainer zur Unterstützung empfehlen. Es wäre hilfreich, wenn in ihrem neuen Zuhause auch schon ein souveräner, ausgeglichener freundlicher Hund leben würde, der sie an die Pfote nehmen kann und ihr ganz einfach vorlebt, dass es nichts Bedrohliches mehr gibt und dass sie sich in ein schönes Leben hineinentspannen darf.

Die herzige Tish macht es uns Menschen leicht, sie gern zu haben, sieht sie doch einfach nur allerliebst und knuddelig aus mit ihrem dichten Bärenfell und den wunderschönen roten Abzeichen. Das Schwänzchen wurde ihr kupiert, wofür auch immer das gut sein soll. Man möchte sie am liebsten gleich in die Arme nehmen und durchknuddeln.
So fremd wir Menschen ihr noch erscheinen mögen, so lässt sie sich doch streicheln und liebkosen und beißt auch nicht.

Ist es das wuschelige Winterfell oder ist sie ein bisschen moppelig? Wahrscheinlich beides mit Tendenz zum Bäuchlein, aber zuhause gibt es besseres Futter als im Canile und natürlich auch mehr Bewegung als in einem Zwinger. In ihrer Box ist sie mit lauter Rüden zusammen und sie ist eigen, was „ihr“ Futter angeht. Meins ist meins :-) Uns ist nichts über ihr Vorleben bekannt, so kann es also sein, dass sie von der Straße kommt und dann wäre das allzu verständlich.

Bei vielen unserer Hunde ist zu beobachten, dass sich Scheu, Schüchternheit oder Ängstlichkeit sehr schnell legen und sie unbedingt lernen und gefallen wollen, sobald sie begriffen haben, dass sie jetzt eine feste eigene Heimat haben und nicht mehr fort müssen. Allein das löst schon einiges auf.
Bekommt Tish bei Ihnen ein Körbchen mit All-Inclusive? Dafür würde sie Sie auch ganz exklusiv in ihr Herz schließen.

Besuchen Sie Tish auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu.

Weitere Informationen:
Rasse: Collie Mischling
Alter: geb. 25.09.2016
Schulterhöhe: 55cm
Krankheiten: keine bekannt, gechipt, geimpft
Schutzgebühr: 280 € + 90 € Transportkostenbeteiligung
Vermittlung: Bundesweit, A
Aufenthaltsort: Italien
Organisation: pro-canalba e.V.
Ansprechpartner: Brigitte Leiprecht
eMail: Brigitte.Leiprecht@pro-canalba.eu
Telefon: 0178–18 10 274

- Anzeige -
pro-canalba e.V.http://www.pro-canalba.eu

Sie interessieren sich für einen unserer Hunde?

Bitte füllen Sie unser Kontaktformular für die Vermittlung aus.


Unsere Hunde sind jung oder alt, klein oder groß, sie sind gesund oder haben Gebrechen. Ihre Geschichten sind immer gleich und doch einzigartig. Sie wurden einst geliebt oder gehasst, waren unerwünscht oder wurden beschlagnahmt, gingen verloren oder wurden ausgesetzt. Sie wurden misshandelt, vernachlässigt oder ignoriert. Sie haben alles verloren oder nie besessen. Doch eins verbindet sie alle. Sie haben die Hoffnung auf Liebe und ein eigenes Zuhause nicht aufgegeben. Sie sind immer noch bereit uns Menschen zu vertrauen. Sehnen sich nach Zuneigung, Wärme und einem eigenen Zuhause. Entdecken sie ihr Herz für unsere Schützlinge und schenken sie einem unserer Hunde ein Zuhause.

Offizielle Webseite: http://www.pro-canalba.eu