TINTU – kennt noch kein eigenes Körbchen

-

- Anzeige -

Der kleine Tintu wurde als Welpe von einer Familie in Sizilien adoptiert. Wir nehmen an, dass er von einem Wurf einer Privatperson kam,…..die üblichen Vermehrer, die die Elternhunde nicht kastrieren, weil sie es lustig finden, alle halben Jahre Welpen zu haben, die dann an Freunde und Familienmitglieder verteilt werden bis alle einen Welpen haben, der dann einsam und unglücklich auf dem Balkon oder in der Garage gehalten wird. Als Spielzeug für die Kinder oder einfach nur zum Vorzeigen für Besuch. Wenn dann ein neuer Welpe kommt, wird das junge Hundekind irgendwo „entsorgt“.

Tintu wurde ins Canile abtransportiert, weil er angeblich zwei Personen gebissen hatte. Wir wissen nicht, was passiert war. Aber wir wissen, dass das eine der beliebtesten Ausreden ist, um einen ungewollten Hund loszuwerden. Und so sitzt der kleine Tintu seit zwei Jahren wie all die anderen armen Seelen dort tagein tagaus auf dem Beton und schaut durch das Gitter.

Ob er wohl glaubt, das muss so sein? Oder ob er tief in sich drin ahnt, dass es eine Welt da draußen gibt, die anders ist: eine Welt, in der es Menschen gibt, die IHN liebhaben könnten? Wenn Ja, dann würde er all seinen Mut zusammennehmen und dorthin gehen – zu diesen Menschen. Menschen die ihm alles beibringen, was ein guter Hund so können muss und die auch wissen, dass er ein bisschen Zeit braucht, um anzukommen und zu lernen. Und sie würden mit ihm spazieren gehen und spielen. Und dann würde er ihr allerbester treuer Freund werden – FÜR IMMER.

Für Tintu wünschen wir uns Menschen, die viel Geduld aufbringen können und auch über die nötige Zeit verfügen. Menschen, die ihm so helfen können, seine Vergangenheit zu vergessen und ein geliebtes Familienmitglied zu werden.

Bitte rufen Sie uns an oder schreiben eine Mail, wenn Sie unserem Tintu zeigen wollen, wie schön die Welt sein kann. Seine Vermittlerin freut sich schon!“

Besuchen Sie Tintu auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu

Weitere Informationen:
Rasse: Pinscher Mischling
Alter: geb. 18.07.2017
Schulterhöhe: ca. 40 cm
Krankheiten: keine bekannt, gechipt, geimpft, kastriert
Schutzgebühr: 350 € + 90 € Transportkostenbeteiligung
Vermittlung: Bundesweit, A, CH
Aufenthaltsort: Italien
Organisation: pro-canalba e.V.
Ansprechpartner: Brigitte Leiprecht
eMail: brigitte.leiprecht@pro-canalba.eu
Telefon: 0178 – 18 10 274

- Anzeige -
pro-canalba e.V.http://www.pro-canalba.eu

Sie interessieren sich für einen unserer Hunde?

Bitte füllen Sie unser Kontaktformular für die Vermittlung aus.


Unsere Hunde sind jung oder alt, klein oder groß, sie sind gesund oder haben Gebrechen. Ihre Geschichten sind immer gleich und doch einzigartig. Sie wurden einst geliebt oder gehasst, waren unerwünscht oder wurden beschlagnahmt, gingen verloren oder wurden ausgesetzt. Sie wurden misshandelt, vernachlässigt oder ignoriert. Sie haben alles verloren oder nie besessen. Doch eins verbindet sie alle. Sie haben die Hoffnung auf Liebe und ein eigenes Zuhause nicht aufgegeben. Sie sind immer noch bereit uns Menschen zu vertrauen. Sehnen sich nach Zuneigung, Wärme und einem eigenen Zuhause. Entdecken sie ihr Herz für unsere Schützlinge und schenken sie einem unserer Hunde ein Zuhause.

Offizielle Webseite: http://www.pro-canalba.eu