TIGRA – diesem Namen wird sie nicht gerecht !

-

- Anzeige -

Steckbrief: Tigra

Geburtsdatum: 28.06.2014
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling

Notfall: nein
kastriert: ja

Schulterhöhe: ca. 56 cm, ca. 20 kg

Krankheiten: keine bekannt
1. MMC erfolgt nach Einreise in Deutschland

verträglich mit
Rüden: ja
Hündinnen: ja
Katzen: unbekannt

Familienhund: ja
kinderfreundlich: unbekannt

Vermittlung: Deutschland (bundesweit), Österreich, Schweiz

Pflegestelle: ja
Paten: ja

Aufenthaltsort: Sardinien

Schutzgebühr 250,00 € + MMC 75,00 € (Transportkosten von 150€ sind durch eine Spende abgedeckt)

Ansprechpartner:
Claudia Hölling
Fon: 02864 / 88 53 69
Fax: 02864 / 67 86
Mobil: 0174 / 19 03 713
eMail: c.hoelling@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.com

Tigra – diesem Namen wird sie nicht gerecht !

Wer immer ihr diesen Namen gegeben hat …Tigra ist alles andere als ein „mutiges Tiger-Mädchen !!!
Sie ist eher das komplette Gegenteil. Schüchtern bis ängstlich konnte sie sich bisher immer hinter ihrem großen Bruder Nerone verstecken. Es war ihr sicherer Fels im Tierheim-Alltag. Aber Nerone ist vermittelt und reist noch vor Weihnachten in seine Familie nach Deutschland.
Tigra bleibt allein im Tierheim zurück und das Leben dort wird deshalb nicht einfacher für sie werden.
Mit Ihrer Hilfe und Unterstützung können wir es ändern und aus Tigra könnte ein fröhlicher und mutiger Hund werden.

Tigra ist geschätzte 6 Jahre alt. Ob sie schon ihre Welpenzeit im Tierheim verbringen musste? Wir wissen es nicht!
Obwohl sie fertig ausgewachsen ist, ist sie auf dem Lernniveau eines Welpen.
Es ist davon auszugehen,
dass sie lernen muss mit Menschen „unter einem Dach zu leben“…,
dass sie wenig Umweltgeräusche kennt (z.B. Fernseher, Staubsauger, Straßenlärm, Rasenmäher etc.),
dass sie unsicher ist und
dass sie nicht 1A an der Leine laufen kann…
Die gute Nachricht ist, dass sie das alles lernen kann. Ein vorhandener Artgenosse kann dabei eine gute Hilfe sein. Ein souveräner Rüde, der sie nicht zu sehr bedrängt, würde ihr bestimmt gefallen und sie könnte sich einiges bei ihm abschauen. Mit Geduld, etwas Zuversicht und Vertrauen in den Hund wird sie Ihnen eine gute Wegbegleiterin werden.
Welche Lieblingsbeschäftigungen sich im Laufe der Zeit entwickeln, wird man sehen…
Es ist vorstellbar, dass sie vielleicht gerne Fährtenarbeit oder Suchspiele machen würde.

Wir wünschen uns eine eher ländliche Umgebung für sie mit der Möglichkeit schnell im Grünen zu sein. Ein Stadtpark einer Großstadt wird ihr nicht reichen. Der vorhandene Garten muss eingezäunt sein.

Sie werden Freude daran haben, die Entwicklung von Tigra zu erleben und Jahre später werden Sie sich gerne an die „erste Zeit“ mit ihr erinnern.

Möchten Sie Tigras Zukunft gestalten und sie aus der traurigen Gegenwart ihres jetzigen Lebens befreien? Ich freue mich auf Ihren Anruf !

Wichtige Zusatzinformationen:

Weitere allgemeine Angaben:

Die Informationen stammen von unseren in den jeweiligen Einrichtungen ansässigen Kolleginnen und Kollegen und Tierärzten.
In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort.
Eine umfassende Beurteilung ist oftmals aufgrund der schwierigen Lebensumstände in den Tierheimen nicht möglich.
Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

 

- Anzeige -
Saving Dogs e.V.http://www.saving-dogs.de
Sie interessieren sich für einen unserer Hunde? Bitte füllen Sie unser Kontaktformular für die Vermittlung aus.Wir sind eine Gruppe engagierter Hundefreunde, die nicht nur zusehen, sondern handeln möchte. Natürlich :-) sind wir fast alle Hundehalter, zumeist mit Hunden aus dem Tierschutz.Gefunden haben wir uns auf unterschiedlichen Wegen, kommen aus unterschiedlichen Berufen, unterschiedlichen Gegenden. Eines jedoch hatten wir immer gemeinsam:Die Liebe zum Hund und den Wunsch, diejenigen Artgenossen zu schützen, denen es nicht so gut geht wie unseren eigenen Weggefährten.Kennen Sie das? Man sitzt zusammen und jemand spricht plötzlich eine Idee, die im Grunde naheliegend ist, laut aus. "Gemeinsam Tierschutz betreiben". Und ab da läuft alles fast wie von selbst.Jeder von uns war schon vorher individuell im Tierschutz tätig, ob aktiv oder passiv. Aber dieses Potenzial zu einem gemeinsamen Projekt zu machen, unsere Ideen und Kräfte zu bündeln, weitere hilfsbereite und engagierte Tierfreunde unter gemeinsamer Flagge anzusprechen und zu begeistern, das war und ist nun eines unserer Ziele.Offizielle Webseite: www.saving-dogs.de/