Romina

-

- Anzeige -

 

 

 

 

 

 

 

 

Romina, Ruth und Roby wurden Anfang Juni 2017 vor dem Geschäft, in dem unsere Helferin Manuela arbeitet, ausgesetzt. Man hatte schon die Polizei gerufen, die sie in ein Canile bringen sollte. Aus einem Canile gibt es in der Regel kein Entrinnen. Die Hunde fristen dort ein Leben unter schrecklichen Bedingungen, eine Vermittlung ist nahezu ausgeschlossen.

Alter:ca. 15.04.2017 geb.
Rasse:Mischling
Geschlecht:Hündin
Kastriert:ja
Herkunft:Sardinien
Aufenthalt:52372 Kreuzau
Schulterhöhe: zZ 58 cm
Gewicht:zZ 23 kg
Geimpft:ja
Gechipt:ja
Mittelmeercheck:2. MMT: Leishmaniose positiv

Anaplasmoseist therapiert

Krankheiten:keine bekannt
Behinderung:keine bekannt
Rüden:ja
Hündinnen:ja
Katzen:denkbar, aber nicht bekannt
Kinder:ja, ab Schulalter

Zum Glück konnten unsere Helfer dies verhindern. Alle drei Welpen sind nun bei Daniela auf der Pflegestelle. Sie wurden zwischenzeitlich unserem Tierarzt vorgestellt. Sie sind gesund und munter und altersgemäß entwickelt. Romina ist mit allen Hunden bei Daniela verträglich, egal ob Rüde oder Hündin, groß oder klein. Menschen gegenüber begegnet Romina freundlich und aufgeschlossen.

Romina hat auf Sardinien kaum eine Chance auf Vermittlung und ein artgerechtes Leben. Deshalb suchen wir nun für sie ein gutes Zuhause in Deutschland.

Aktualisierung vom 15.07.2017

Bei unserem Besuch Anfang Juli 2017 haben wir auch Romina besucht. Romina ist eine sehr ruhige und zurückhaltende Hündin. Sie ist sehr entspannt und genießt die Nähe der Menschen und die Streicheleinheiten. Romina kommt mit allen Hunden aus Danielas Rudel gut zurecht. Sie hat eine enge Bindung zum Menschen und kam nach kurzem Abchecken offen und freundlich auf uns zu. Gern kuschelt sie mit ihren Geschwistern Ruth und Roby.

Aktualisierung vom 25.08.2017

Romina ist in den letzten Wochen ein gutes Stück gewachsen, wie man auf den Bildern sehen kann. Leider haben wir bisher keine geeignete Anfrage für sie erhalten. Romina ist bestens sozialisiert und sehr gut auf den Menschen geprägt. Wir hoffen sehr, dass auch sie bald gesehen wird und in ihr neues Zuhause umziehen kann.

Aktualisierung vom 18.11.2017

Heute war Rominas großer Tag: Sie durfte nach Deutschland reisen und ist nun in Kreuzau auf der Pflegestelle. Wenn sie sich eingelebt hat, weden wir neue Fotos und weitere Informationen zu ihr einstellen.

Aktualisierung vom 26.11.2017
Romina hat sich schnell ins Rudel eingelebt und ist mit großen, kleinen, Weiblein und Männlein gut verträglich.
Mit den weiblichen oder männlichen Menschen hatte sie einige Probleme, die jedoch mehr und mehr verschwinden. Hier braucht man viel Geduld und Liebe.

Auf Spaziergängen geht sie fremden Menschen und Hunden noch aus dem Weg, hieran wird aber fleißig geübt. Mit der Zeit wird aus einer schüchternen Romina eine selbstbewusste und wachsame Hündin werden.

Wir suchen für Romina eine nette Familie mit guter Hundeerfahrung, die sich der Verantwortung bewusst ist, die die Erziehung eines Welpen mit sich bringt, und die dazu bereit ist, sie mit Liebe, Geduld und einem souveränen Auftreten in das neue Leben einzuführen.

Da wir vermuten, dass Romina ein Maremmanomischling ist, sollte ihre Familie möglichst Erfahrung mit Herdenschutzhunden haben oder sich mit den Eigenschaften dieser Rasse gut auseinandergesetzt haben. Hier können Sie mehr zu den Eigenschaften eines Maremmanos lesen. Über einen souveränen Ersthund würde sich Romina sicherlich freuen, dies ist aber kein Muss.

Aktualisierung vom 11.02.2019

Romina ist trotz aller Versuche noch immer ein Angsthase draußen. Zuhause eine gute Wächterin und Schmusebacke.Wir geben die Hoffnung nicht auf das sie eines Tages auch draußen entspannt die Spaziergänge genießen wird.

Aktualisierung vom 08.08.2019

Und wieder ist Sommer und immer noch kein eigenes Zuhause! Warum nicht? Mag mich denn keiner?

Zuhause ist Romina eine selbstbewuste, stolze Hündin, die leider noch immer die „unbekannten“ Menschen meidet. Bekannter Besuch wird kurz angebellt, aber dann kommt sie zum Begrüßen und lässt sich gerne durchkraulen. Mit ihrer Schwester Ruth spielt gerne Nachlaufen oder Tauziehen. Draußen geht sie mit „ihrem“ Menschen überall hin, meidet jedoch Kontakt zu Fremden.

Man muss sie so liebhaben wie sie ist, vielleicht platzt doch irgendwann der Knoten und sie hat draußen keinen Stress mehr, wer weiß?

Wir suchen für Romina eine nette Familie mit guter Hundeerfahrung, die dazu bereit ist, sie mit Liebe, Geduld und einem souveränen Auftreten in das neue Leben einzuführen.

Da wir vermuten, dass Romina ein Maremmanomischling ist, sollte ihre Familie möglichst Erfahrung mit Herdenschutzhunden haben oder sich mit den Eigenschaften dieser Rasse gut auseinandergesetzt haben. Hierkönnen Sie mehr zu den Eigenschaften eines Maremmanos lesen. Über einen souveränen Ersthund würde sich Romina sicherlich freuen, dies ist aber kein Muss.

Kinder sollten mindestens das Schulalter erreicht haben oder mit Hunden aufgewachsen sein. Wenn Sie Romina dieses Zuhause bieten können, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme. Bitte lesen Sie auch unsere Informationen zur Vermittlung.

Ihr Ansprechpartner für die Vermittlung:

Doro Stasiack

Tel.: 02421 / 50 46 99

doro.stasiack@niemandshunde.de

 

- Anzeige -
Niemandshunde e.V.http://www.niemandshunde.de
Sie interessieren sich für diesen Hund? Bitte füllen Sie unser Kontaktformular für die Vermittlung aus.Über 100 ehrenamtliche Helfer sind im Einsatz für den Verein NiemandsHunde e.V.. Das Hauptanliegen der Tierschützer ist es, durch langfristig angelegte Projekte vor Ort sinnvollen präventiven Tierschutz zu betreiben. Die NiemandsHunde möchten die Situation der Straßenhunde in Sardinien nachhaltig verbessern. Im Februar 2009 gelang es, aus den Reihen der Helfer auf Sardinien einen zweiten, einheimischen Verein, “Cani di Nessuno”, zu gründen.Offizielle Webseite: www.niemandshunde.de