Romeo (ca. 2 Jahre, ca. 30 cm)

-

- Anzeige -
VERMITTLUNGSHILFE FÜR EINEN LIEBENSWERTEN, LEBENSFROHEN UND WUNDERSCHÖNEN FRATZ VON HOPSCOTCH TIERHILFE E.V..

BEI ERNSTHAFTEM INTERESSE MELDEN SIE SICH BITTE DIREKT BEI: R. JURK

E-Mail: hopscotch.tierhilfe@t-online.de

Fon 030-805 806 57 Fax 030-802 32 68

Rasse:Kleiner Mischling
Geschlecht:Rüde
Alter:ca. 2 Jahre
Farbe:weiß-cognac
Schulterhöhe:ca. 30 cm
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
Mittelmeercheck:Ja
katzenverträglich:Ja
Krankheiten:keine bekannt
Zuordnung: (Größe):Mischling-klein
Schutzgebühr:250 €
Der kleine Romeo sieht zwar aus wie ein Jack-Russell-Terrier, aber er ist keiner, er tut nur so. Er ist ein lieber kleiner freundlicher Junghund, der inunserem Partnertierheim auf seine zweite Chance wartet auf ein neues Zuhause bei lieben Menschen, gerne mit (schulpflichtigen) Kindern.
Wer Romeo ein freies Körbchen anbietet, der bekommt ein fröhliches Hundchen ins Haus, welches neugierig seine Welt erkundet und bereit ist für spannende Abenteuer.
Romeo wurde auf der Straße aufgelesen und dann in unserem Partnertierheim eingeliefert. Hier muss er sich mit vielen anderen Hunden alles teilen, was ein Hund so als Minimum zum Leben benötigt, und oft ist selbst von dem wenigen nicht genug für alle da.
Hier spricht niemand von einem <schönen Hundeleben>, hier werden alle Tiere lediglich mehr oder weniger verwahrt, nachdem sie entweder dort direkt abgegeben, oder aber -meistens- von der Straße weg gesammelt wurden.
Dabei sind alle unsere hier vorgestellten Hunde absolut wunderbare Unikate – nur die Straße bringt solche tollen Mischungen hervor, für die wir hier voller Energie neue Familien suchen, in deren Obhut sie dann ein schönes Hundeleben mit Bleiberecht für immer finden können.
Wie fast alle dieser bedauernswerten Geschöpfe, so muss auch Romeo noch viel lernen, um in einer neuen Familie bestehen zu können. Aber er ist guter Dinge, eine Chance, die er bekommen könnte, auch zu nutzen.
Wer nun allerdings denkt, er bekommt mit einem von diesen zauberhaften Wesen einen haustrainierten Hund, der weiß, was von ihm erwartet wird, der liegt leider falsch. Manchmal ist das so, manchmal aber auch nicht. Doch gerade die erste Zeit des Zusammenlebens mit einem neuen Vierbeiner ist so wundervoll aufregend wie bei einer neuen Liebe – man verliebt sich, trifft sich zum ersten Mal, lernt sich kennen, es wächst Vertrauen auf beiden Seiten und – mal schneller, mal langsamer – wächst zusammen, was zusammen gehört, so auch mit diesem neuen Hund. Man muss nur über die Bereitschaft verfügen, sich darauf einzulassen.
- Anzeige -
Tierfreunde Patrashttp://www.tierfreunde-patras.de/
Sie interessieren sich für einen unserer Hunde? Bitte füllen Sie unser Kontaktformular für die Vermittlung aus.Wir sind eine private Tierschutzinitiative und setzen uns schwerpunktmäßig für die in Not geratenen Hunde aus der Region Patras in Griechenland ein. Wir arbeiten alle ausschließ­lich ehrenamtlich und spenden für unser Engagement einen großen Teil unserer Freizeit. Nach unseren langjährigen Erfahrungen im aktiven Tierschutz haben wir uns mit der Gründung unserer eigenen Tierschutzinitiative im Juli 2009 bewusst gegen die vereinsba­sierte Arbeit entschieden. Unser Ziel ist es, im überschaubaren Rahmen verantwortungs­vollen Tierschutz zu betreiben und nicht Teil einer ausufernden „Rettungsmanie“ zu sein.Offizielle Webseite: www.tierfreunde-patras.de/