Mari – 11 Jahre, 44 cm – sie hatte noch nie ein schönes Leben …

362

Dieser herzzereißende Blick gehört Mari! Mari hatte noch nie ein schönes Leben und wurde von einem Jäger schlußendlich aus Altersgründen im Tierheim in einem schrecklichen Zustand abgegeben. Sie hatte Mammatumore, schlimme Zähne und war sehr dünn… :-( Und als Erinnerung an diesen Vorbesitzer hat die Seniorin noch eine alte Schussverletzung am rechten Ohr behalten. Inzwischen wurde Mari operiert, kastriert und die Zähne wurden gemacht. Es geht ihr nun gut und sie durfte glücklicherweise in eine spanische Pflegestelle ziehen. Dort zeigt sie sich als ruhige, liebe und lustige Omi, die noch gerne über Feld und Wiesen spaziert und schnüffelt. Sie ist eine Podenca Mix und war sicher mal ein gute Jägerin :-) Mit anderen Hunden kommt sie problemlos aus und kann gerne als Zweithund adoptiert werden. Aber am liebsten möchte sie gestreichelt werden und bei uns Menschen sein (trotz der gruseligen Vergangenheit). Sind Sie der Mensch, der bereit ist Mari noch einen schönen Lebensabend zu schenken mit viel Liebe und Wärme? Mari wird Ihnen dafür ihre grenzenlose Liebe schenken.

Mari
Podenca Mix
Alter und Größe: 11 Jahre 44 cm
Geschlecht: Hündin (kastriert)
Verträglich mit: Rüden und Hündinnen
Vermittlung zu Katzen: Katzentest vor Ort möglich
Besonderheit: operierte Mammatumore
Aufenthaltsort: spanische Pflegestelle der Auffangstation „ASS“/ bei Barcelona
Kontakt:
Karin Ontl
Tel. 089/4606539 (bitte den AB nutzen)
karin(dot)ontl(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr. Vor der Ausreise aus Spanien wird bei den Hunden (ab einem Alter von 10 Monaten) ein Mittelmeertest und ein Blutbild erstellt. Unsere Hunde aus Spanien könnten – gechipt, geimpft, ab frühestens sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen.