Lupu: Vielleicht wird 2020 sein Glücksjahr? (ca. 50-55 cm, geb. ca. 2015)

-

- Anzeige -

VERMITTLUNGSHILFE FÜR EINEN SO LIEBENSWERTEN UND WUNDERSCHÖNEN JUNGEN VON HOPSCOTCH TIERHILFE E.V..

BEI ERNSTHAFTEM INTERESSE MELDEN SIE SICH BITTE DIREKT BEI: R. JURK

E-Mail: hopscotch.tierhilfe@t-online.de

Fon 030-805 806 57 Fax 030-802 32 68

LUPU
Rasse:Husky-Schäfer-Mischling
Geschlecht:Rüde
Alter:geb. ca. 2013/2014
Farbe:schwarze Decke, hellbraunes Gesicht und Abzeichen
Schulterhöhe:ca. 50-55 cm
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Impfungen:Ja
Mittelmeercheck:Ja
Krankheiten:keine bekannt
Zuordnung: (Größe):Mischling-mittel
Lebensabschnitt:Erwachsen
Schutzgebühr:250,00 €


Der liebe Lupu ist auch einer der Langzeitinsassen eines großen Tierheimes mit über 1.000 Hunden, und abgesehen davon ist es dort auch sonst alles andere als schön, wie man hier sehen kann.
Wir können uns nicht erklären, warum Lupu bisher keine Anfragen bekam – niemand hat ihn je beachtet und den Wunsch gehabt, sich mit ihm zu beschäftigen. Möglicherweise liegt das an seinen zwei verschiedenen Augen – ein braunes und ein hellblaues – vielleicht werden manche Menschen bei seinem Blick irgendwie nervös, wir wissen es nicht. In jedem Fall ist er ein wunderschönes Unikat mit seinem einen weißen Söckchen, wie natürlich alle unsere hier vorgestellten Tiere einmalig sind, und jegliche Angst vor diesem Hund ist absolut unbegründet – Lupu ist ein ganz lieber und verschmuster Hund, er ist begeistert über jedes bißchen Zuwendung, und wenn er für irgendetwas gelobt und gestreichelt wird, das ist für ihn bisher das größte.
Wie man auch gut sehen kann, lebt er in Rudelhaltung und ist daher das Zusammensein mit anderen Artgenossen gewohnt. Er kann gerne als Zweit- oder Dritthund seinen Platz finden, kann aber auch als Einzelhund leben. Lupu ist gut sozialisiert und verträglich, als Einzelhund wird er eben auf ausgedehnten Spaziergängen seine Hundekumpels treffen. Wir wünschen ihm so sehr, dass er endlich einmal erfahren darf, was ein liebevolles Hundeleben so alles beinhaltet – er ist doch in einem tollen Alter, er ist erwachsen, hat keine jugendlichen Flausen mehr im Kopf, ist aber dennoch jung genug, um noch zu allerlei Unternehmungen mit seinen Menschen aufzubrechen, wenn er dazu seine Chance bekommt und man ihm ein bißchen Zeit zur Eingewöhnung und zum Konditions- bzw. Muskelaufbau gibt. Lernen kann er bis ins hohe Alter, und Frauchen oder/und Herrchen Freude machen jeden Tag aufs Neue.

 

- Anzeige -
Tierfreunde Patrashttp://www.tierfreunde-patras.de/
Sie interessieren sich für einen unserer Hunde? Bitte füllen Sie unser Kontaktformular für die Vermittlung aus.Wir sind eine private Tierschutzinitiative und setzen uns schwerpunktmäßig für die in Not geratenen Hunde aus der Region Patras in Griechenland ein. Wir arbeiten alle ausschließ­lich ehrenamtlich und spenden für unser Engagement einen großen Teil unserer Freizeit. Nach unseren langjährigen Erfahrungen im aktiven Tierschutz haben wir uns mit der Gründung unserer eigenen Tierschutzinitiative im Juli 2009 bewusst gegen die vereinsba­sierte Arbeit entschieden. Unser Ziel ist es, im überschaubaren Rahmen verantwortungs­vollen Tierschutz zu betreiben und nicht Teil einer ausufernden „Rettungsmanie“ zu sein.Offizielle Webseite: www.tierfreunde-patras.de/