Lucero – liebevoll und verspielt, ein toller Hund

-

- Anzeige -

Lucero wartet in Spanien auf seine Leute!

Link zum Hund:https://tierhilfe-anubis.org/2021/04/14/lucero-%e2%99%82/

Lucero ist ein guter Hund, sehr liebevoll, hübsch und verspielt. Er ist es gewohnt, mit seinen Menschen zusammen zu sein. Er ist ein guter Begleiter, der sich sehr schnell an ein neues Zuhause anpassen wird.

Lucero lebte glücklich in seinem Haus, bis sein Leben eine schreckliche Wendung nahm. Luceros Herrchen verstarb. Als die Nachbarn das mitbekamen, fütterten sie Lucero, konnten ihn aber nicht bei sich aufnehmen. Sie suchten bei Ayandena Hilfe und nun lebt er im Tierheim.

Luceros Blutanalysen zum Mittelmeertest haben ergeben, dass er leicht erhöhte Leishmaniosewerte hat, er zeigt aber keine Symptome. Er wird nun mit Allopurinol behandelt. Wenn Sie sich für Lucero interessieren, beraten wir Sie gerne ausführlich bezüglich seiner Erkrankung.

Ein gesicherter Garten zum Entspannen und Spielen wäre wünschenswert.

Lucero wird geimpft, gechipt und kastriert vermittelt.

Näheres über unseren Verein und das Adoptionsverfahren auf unserer Homepage:
www.tierhilfe-anubis.org

- Anzeige -
Tierhilfe Anubishttp://www.tierhilfe-anubis.org/index.htm
Wir, die Tierhilfe Anubis e.V., sind ein eingetragener gemeinnütziger Verein mit Sitz in Wilhelmsfeld bei Heidelberg.Der allgemeine Zweck unseres Vereins ist die Förderung von Tierhilfe und Tierschutz in Europa, wobei unser Hauptaugenmerk auf dem Tierschutz in Spanien liegt: Wir helfen dort notleidenden Katzen und Hunden, indem wir ihnen ein Obdach und unsere Zuwendung bieten, sie füttern, kastrieren sowie medizinisch versorgen lassen. Und wir helfen, indem wir uns darum bemühen, für diese Tiere neue Besitzer zu finden, die ihnen ein richtiges Zuhause schenken. Das heißt, wir vermitteln Katzen aus Spanien und Hunde aus Spanien – sowohl nach Deutschland als auch nach Österreich und in die Schweiz.Darüber hinaus unterstützen wir unsere spanischen Partnerorganisationen in ihrem Wirken, beteiligen uns finanziell an Kastrationsaktionen in Spanien sowie Aufklärungsarbeit.