Ibis – 6 Jahre, 59 cm – Ibis möchte nicht länger im Tierheim bleiben! Möchten Sie ihr ein neues Zuhause geben?

442

Das Schäferhundmädel Ibis bekam ihren Namen aufgrund ihres Fundortes, denn sie wurde vor dem Ibis Hotel in Viladecans „eingesammelt“. Sie war dort wahrscheinlich auf Futtersuche, die Polizei wurde gerufen und die wiederum informierte die Tierschützer über den Aufenthaltsort der Hündin, diese kamen und brachten sie in die Auffangstation. Ibis war in einem schrecklichen Zustand, total dünn mit struppigem Fell und sie machte einen sehr traurigen Eindruck. Sie wurde dem Tierarzt vorgestellt und es wurde ein Blutbild erstellt. Die Diagnose lautete Leishmaniose, so ist Ibis jetzt in Behandlung und es geht ihr schon viel besser. Sie hat auch schon an Gewicht zugelegt, wie man auf den Fotos sehen kann. Auch ihr Gemütszustand hat sich inzwischen wesentlich verbessert und sie ist schon viel fröhlicher geworden. Die hübsche aufmerksame Hündin teilt sich den Zwinger mit Rüden und Hündinnen und kommt mit allen gut klar. Sie ist keine dominante Hündin, sondern eher ruhig und zurückhaltend. Den Pflegern und besuchenden Menschen ist sie offen zugewandt, freundlich und genießt jede kleine Aufmerksamkeit. Wir suchen für die liebe Ibis eine Familie, die ihr die notwendige Sicherheit und einen geregelten ruhigen Alltag bieten kann. Schöne Spaziergänge, viele Streicheleinheiten und auch geistige Auslastung wird sie sicher sehr genießen. Gerne erzähle ich Ihnen mehr zum Adoptionsablauf und freue mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Ibis
Deutscher Schäferhund
Alter und Größe: 6 Jahre 59 cm
Geschlecht: Hündin (kastriert)
Verträglich mit: Rüden und Hündinnen
Vermittlung zu Katzen: Verträglichkeit kann vor Ort getestet werden
Besonderheit: Leishmaniose in Behandlung, kurze Rute
Aufenthaltsort: Auffangstation „ASS“/ bei Barcelona
Kontakt:
Karin Ontl
Tel. 089/4606539 (bitte den AB nutzen)
karin(dot)ontl(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9JzY5NicgaGVpZ2h0PSczOTInIHNyYz0naHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvTkw0ZTFnSm5xMTA/dmVyc2lvbj0zJicgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSd0cnVlJyBzdHlsZT0nYm9yZGVyOjA7Jz48L2lmcmFtZT4=

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9JzY5NicgaGVpZ2h0PSczOTInIHNyYz0naHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvU3FHMEc1OGV1RkE/dmVyc2lvbj0zJicgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSd0cnVlJyBzdHlsZT0nYm9yZGVyOjA7Jz48L2lmcmFtZT4=

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9JzY5NicgaGVpZ2h0PSczOTInIHNyYz0naHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvcDFZZzdFRGMtdzQ/dmVyc2lvbj0zJicgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSd0cnVlJyBzdHlsZT0nYm9yZGVyOjA7Jz48L2lmcmFtZT4=

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9JzY5NicgaGVpZ2h0PSczOTInIHNyYz0naHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvMUU3bmM2enJRVmM/dmVyc2lvbj0zJicgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSd0cnVlJyBzdHlsZT0nYm9yZGVyOjA7Jz48L2lmcmFtZT4=

Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr. Vor der Ausreise aus Spanien wird bei den Hunden (ab einem Alter von 10 Monaten) ein Mittelmeertest und ein Blutbild erstellt. Unsere Hunde aus Spanien könnten – gechipt, geimpft, ab frühestens sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen!