Herr Rossi, 48 cm, geb. 2010, ist wie es sein Name schon sagt ein etwas älterer Rüde, er soll noch einen schönen Lebensabend haben

-

- Anzeige -

Unser Herr Rossi ist wie es sein Name schon sagt ein etwas älterer Rüde, welcher sich im Senioren-Trakt im Tierheim befindet. Jedoch nicht in irgendeinem Tierheim. Er sitzt mit vielen weiteren Hunden im dem größten Tierheim der Welt, der Smeura in Rumänien. Und dort gibt es die Senioren-Zwinger wo nur alte Hunde sich befinden um etwas mehr Ruhe von dem Tierheimstress bekommen zu können. Jedoch ist das bei 6000 Hunden etwas schwierig und Ruhe ist dort eigentlich nie. Er wird von den Pflegern als freundlicher und aufgeschlossener Rüde beschrieben, der außerdem sehr sozial ist. Einer Ausreise steht ihm gesundheitlich nichts im Wege. Wir suchen nun Menschen, die ihm noch einen schönen Lebensabend bieten können und möchten. Und egal wie lange das sein wird, für Herrn Rossi und für uns ist es nur wichtig das er im Kreis von liebenden Menschen und nicht auf dem Betonboden eines Zwingers irgendwann für immer in Frieden einschlafen kann. Auf Wunsch fragen wir gerne nach weiteren Informationen.

Bitte informieren sie sich vor Ihrem Besuch telefonisch bei uns oder auf unserer Homepage über den Vermittlungsablauf für unsere Tiere.

Schulterhöhe ca.: 48 cm

geboren ca.: 2010

Ohrchip: 30183

Auslauf: 2/4

Unsere Herr Rossi besitzt einen EU-Tierausweis, ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht.

Wir vermitteln ihn mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von 200,-€
Wenn Sie Interesse an einem unserer Hunde haben, dann setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.
Unser Tierschutz Team erreichen Sie telefonisch unter: 02405-86460 / 02205-928922 / 0176-72900407

- Anzeige -
Tierschutz Team Europa e.V.http://www.tierschutz-team.de
Sie interessieren sich für einen unserer Hunde? Bitte füllen Sie unser Kontaktformular für die Vermittlung aus.Wie es so bei den meisten Dinge im Leben ist, haben auch wir mal ganz klein angefangen. Am Anfang stand jeder von uns als einzelne Person mit einer Idee, jeder Menge Leidenschaft und einer gehörigen Portion Enthusiasmus. Im Winter 2010 wuchs dann die Idee einer eigenen Auffangstation in Rösrath, um die Betreuung und Vermittlung der Tiere noch zu verbessern und Notfälle aus der Umgebung direkt aufnehmen zu können. Im Frühjahr 2011 wurde dann aus der kleinen aber feinen Idee Realität. Der Verein ist ehrenamtlich aktiv, alle Kosten in der Auffangstation werden durch Spenden finanziert und getragen.Offizielle Webseite: www.tierschutz-team.de