In einer Pflegestelle in der Nähe von Stralsund.

Dieser hübsche Schäferhundmix in Kleinformat hört auf den Namen Laila. Sie ist eine absolut liebe Hündin, die sich mit ihren Artgenossen und sogar auch mit Kleintieren wie Hühnern und Kaninchen versteht und von ihren Menschen am liebsten Stundenlang gekrault wird.

Laila ist nun schon über 1,5 Jahre in ihrer Pflegestelle und hat dort im Rudel jede Menge Sicherheit gewonnen, die ihr früher fehlte. Besucher meldet sie am Zaun, ist aber auch gleich wieder entspannt, wenn der Besuch eintritt und begrüßt ihn freundlich. Sie geht bereits hervorragend an der Leine und beherrscht die Grundkommandos. Allein sein und Auto fahren funktioniert ebenfalls prima.

Im Rudel geht Laila auch gerne ohne Leine spazieren. Ihr leichter Jagdtrieb ist dabei sehr gut händelbar und sie bleibt abrufbar. Das Zusammenleben mit Katzen funktioniert bedingt gut, müsste aber noch geübt werden, sollten im Haushalt Katzen wohnen.

Auch wenn Laila bereits mittleren Alters ist, sollte man sich nicht täuschen lassen – die zarte Hündin ist eine echte Sportskanone und ein toller Begleiter für aktive Menschen.

Für Laila wünschen wir uns ruhige und konsequente Menschen, die die tolle Entwicklung von ihr weiter bestärken. In ihrer zukünftigen Familie darf gerne bereits ein Hund vorhanden sein und auch ältere Kinder sind denkbar. Wichtig ist, dass diese alt genug sind zu verstehen, dass ein Hund einen Rückzugsort braucht und diesen auch respektieren können.

Die zarte Laila ist geimpft, gechipt und auch kastriert.

Sie hat eine Schulterhöhe von ca. 45 cm.

Wessen Hände kribbeln schon, weil sie es kaum erwarten können, dieses wundervolle schwarz-braune Fell zu kraulen?

Vorheriger ArtikelTeddy, Jagdhund-Mix, ca. 1 Jahr
Nächster ArtikelRexi, Mischling, ca. 11 Monate

Sie interessieren sich für einen unserer Hunde?

Bitte füllen Sie unser Kontaktformular für die Vermittlung aus.


"Man kann nicht alle Tiere der Welt retten, aber man kann die ganze Welt eines Tieres retten."

Wir von Streunerglück möchten genau nach diesem Motto leben und arbeiten. Wir haben beschlossen, Verantwortung zu übernehmen. Der Tierschutzgedanke treibt uns an und hilft uns dabei, den Tieren eine Stimme zu geben.

Mit unserem Verein unterstützen wir aktuelle Projekte im In- und Ausland. Hierzu gehört die aktive Tierhilfe in der bosnischen Stadt Mostar. Wir helfen, die Veterinärstation zu modernisieren, auszubauen und weiterzuentwickeln. Tierärztliche Versorgung kann in Zukunft schneller, effektiver und mit weniger Komplikationen gewährleistet werden.

Es wird immer Straßenhunde und Straßenkatzen geben, doch wir möchten eine unkontrollierte Vermehrung mit unserem Kastrationsprojekt verhindern. Viele Welpen werden geboren, um zu sterben.

Es reicht jedoch nicht aus, nur zu kastrieren und die Tiere wieder auf die Straße zu setzen. Zu wenig Nahrungsangebot, zu viele angefahrene und verletzte Tiere und zu wenig Platz in der Auffangstation veranlassen uns, zu helfen. Gerade Tiere, die verletzt sind, haben geringe Chancen auf eine angemessene Behandlung. Eine richtige Diagnose kann vor Ort meist nicht gestellt werden und auch die Möglichkeiten schwieriger Operationen sind begrenzt. Deshalb holen wir solche Tiere auch nach Deutschland. Die Palette reicht von ausgesetzten Welpen bis hin zu älteren Tieren. In privaten Pflegestellen mit Familienanschluss werden unsere Tiere liebevoll aufgenommen, bis sie ein neues Zuhause gefunden haben.



Offizielle Webseite: http://streunerglueck.de