Goethe, armer Hundebub verliert sein Zuhause

-

- Anzeige -

Er ist ein Schäferhund, wie er schöner kaum sein kann, jeder Liebhaber dieser Rasse sollte bei seinem Anblick Herzklopfen bekommen. Und doch wollte sein Mensch ihn nicht mehr haben, hat den wunderschönen Hund einfach in der Nähe von Aguadulce an einen Pfosten gebunden und ihn dann seinem Schicksal überlassen. Zum Glück wurden damals Fußgänger auf ihn aufmerksam und informierten die Polizei, so landete Goethe 2019 im Siempre Contigo. Niemand war wirklich überrascht, als sich herausstellte, dass er keinen Chip trug und auch keiner nach ihm fragte. Goethe wurde gechipt, entwurmt, kastriert und geimpft, sein Geburtsdatum wurde auf Januar 2018 geschätzt, er ist ca. 60 cm groß und wiegt 25kg, seine Bluttests auf Mittelmeerkrankheiten sind negativ. Es stellte sich heraus, dass Goethe im Bereich des Rücken etwas empfindlich ist, die Ursache dafür wird ein trauriges Erlebnis sein (wurde beim TA abgeklärt und es wurde keine Ursache gefunden). Er sich dort nicht gerne anfassen lassen, das zeigt er deutlich. Katzen und Pferde verbellt er, andere Hunde da will er gerne der Chef sein – und er passt auf sein Zuhause auf, wie Schäferhunde das eben gerne tun Zu Menschen ist Goethe sehr lieb und kuschelbefürftig. Im letzten Jahr schien dann endlich das grosse Glück zu kommen! Goethe wurde an ein dt. Ehepaar in Spanien vermittelt, wo er sogar eine Hundefreundin bekam. Nun ist leider die Frau verstorben, der Mann kann sich aus finanziellen Gründen weder Grundstück und Haus noch die zwei Hunde leisten – leider muss Goethe nun also wieder ein neues Zuhause suchen. Er gehört in besondere Hände, jemand muss damit umgehen können, dass Goethe seine Zähne benutzt, ohne zu verletzen, aber doch klar signalisiert, dass er die Berührung nicht tolerieren kann. Eine Mietwohnung ist definitiv nicht das Richtige für ihn, Goethe wünscht sich ein Haus mit gesichertem Garten wo er seinem Job nachgehen kann. Ein Haushalt mit Kindern ist ebenfalls nicht das Richtige für ihn, auch darf er keinesfalls körperlich korrigiert werden, es muss ein emphatischer Mensch sein, der die Zusammenarbeit fördern und Goethe gut motivieren kann, vermutlich beginnt die Arbeit mit ihm bei den Grundlagen. Da er als Schäferhund jedoch gern gefallen möchte, wird er bei richtigem Umgang bald der Traumhund sein, das hat er in seinem letzten Zuhause jeden Tag bewiesen. Wir werden ihn gegen 350,-€ Kostenerstattung und mit Schutzvertrag an den besonderen Menschen vermitteln, auf den Goethe sehnsüchtig wartet!!!

- Anzeige -
Ayuda por animaleshttp://www.ayuda-tierschutz.de
Sie interessieren sich für einen unserer Hunde? Bitte füllen Sie unser Kontaktformular für die Vermittlung aus.Ayuda por Animales e.V., wurde 2008 als Projekt: “Ayuda por animales” (span.: Hilfe für Tiere) ins Leben gerufen. Seither sind wir als gemeinnütziger Verein beim Amtsgericht Heilbronn anerkannt und versuchen einigen Tieren aus Tötungen und von der Strasse eine zweite Chance zu geben. Wir arbeiten eng mit einem Tierheim in Andalusien zusammen (Siempre Contigo, Rota), dort setzen wir alles auf Aufklärung vor Ort, was für uns das aller wichtigste überhaupt ist.Offizielle Webseite: www.ayuda-tierschutz.de