Gallega, 66 cm, geb. 12/15, ist eine unglaublich liebe Hündin, die auch Kinder sehr mag.

-

- Anzeige -

Gallega wurde ausgesetzt aufgefunden. Sie ist eine unglaublich liebe Hündin, die auch Kinder sehr mag. Ihre Leckerlis nimmt sie ganz sanft entgegen, geht von alleine in den Auslauf und läuft an deiner Seite ohne zu bellen oder sich auf die anderen Hunde in den Zwingern zu stürzen. Draußen zeigt sie sich bei  anderen Hunden als unsicher, sie mag nicht, dass sie näher kommen, sie schnappt nicht nach ihnen aber knurrt sie im Moment noch an. Wir arbeiten noch daran, es kann sein, dass sie keine anderen Hunde kannte.

Leider wurde das Tierheim Mitte September durch die starken Regenfälle und die Brüche der Dämme überschwemmt und alle Hunde mussten evakuiert werden. So wurden nun die Hunde alle in Pflegestellen und anderen Tierheimen verteilt wo sie aber leider nicht bleiben können. Daher suchen wir dringend für Gallega eine Pflegestelle in NRW oder ein Zuhause, das kann natürlich überall in Deutschland sein. Anfang Oktober könnte Gallega dann von Spanien nach Köln reisen.

Geboren ca.: 17.12.2015

Größe: 66 cm

im spanischen Tierheim seit: 17.05.2019

Gallega besitzt einen EU-Tierausweis, ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht.

Sie ist außerdem negativ auf Leishmaniose, Ehrlichiose, Anaplasmose und Dirofilaria getestet.

Wir vermitteln sie mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von 330,- Euro.
Wenn Sie Interesse an einem unserer Hunde haben, dann setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.
Unser Tierschutz Team erreichen Sie telefonisch unter: 02405-86460 / 02205-928922 / 0176-72900407 / 0171-2323777

- Anzeige -
Tierschutz Team Europa e.V.http://www.tierschutz-team.de
Sie interessieren sich für einen unserer Hunde? Bitte füllen Sie unser Kontaktformular für die Vermittlung aus.Wie es so bei den meisten Dinge im Leben ist, haben auch wir mal ganz klein angefangen. Am Anfang stand jeder von uns als einzelne Person mit einer Idee, jeder Menge Leidenschaft und einer gehörigen Portion Enthusiasmus. Im Winter 2010 wuchs dann die Idee einer eigenen Auffangstation in Rösrath, um die Betreuung und Vermittlung der Tiere noch zu verbessern und Notfälle aus der Umgebung direkt aufnehmen zu können. Im Frühjahr 2011 wurde dann aus der kleinen aber feinen Idee Realität. Der Verein ist ehrenamtlich aktiv, alle Kosten in der Auffangstation werden durch Spenden finanziert und getragen.Offizielle Webseite: www.tierschutz-team.de