DRINGEND: Denny ein sehr vorsichtige und ruhige Hündin

-

- Anzeige -

Denny  wartet in Spanien auf ihre neuen Leute!

Kontakt zum Hund: https://tierhilfe-anubis.org/2021/04/09/denny-%e2%99%80/

Update Juni 2021:

Nun ist unsere Denny ganz allein. Ihr einziger Freund Herkules ist gestorben und wir machen uns große Sorgen um die ängstliche Denny. Sie sitzt allein in ihrem Zwinger und versteht die Welt nicht mehr. Ihre Augen suchen das Refugium ab, immer und immer wieder, ohne Erfolg. Wir hoffen inständig dass sich eine Familie findet, die der Denny ein Zuhause geben will. Sie ist eine kerngesunde Hündin, die vom Leben noch nicht viel kennt. Aber sie sollte die Chance bekommen. Aus Erfahrung wissen wir, dass auch solche Hunde noch ganz viel lernen und es umso mehr genießen, verwöhnt zu werden und zu erfahren wie schön ein Hundeleben sein kann. Wir beraten Sie gern wenn Sie an unserer Denny interessiert sind.

Update 7.11.2020
Denny und Herkules spielen zusammen. Das wurde noch nie beobachtet und zeigt, dass auch ältere Hunde sich entwickeln können.
Wir wünschen uns so sehr, dass Denny und Herkules noch ein Zuhause finden, wenn das gemeinsam sein könnte, wäre das großartig, denn die beiden haben sich jahrelang Kraft und Mut gegeben.
Vielleicht gibt es irgendwo Menschen, die vergessenen Hunden eine Chance geben. Wir würden uns für die beiden so sehr freuen. Auch ein Pflegestellenangebot für die beiden wäre einfach ein Traum.

Denny und Herkules (hat eine eigene Anzeige) wurden vor vielen Jahren in einem Alter von 6 Monaten von einer Tierschutzorganisation aus der Perrera geholt.Woher sie kamen weiß niemand.Dort wurden die Hunde verwahrt und gefüttert, aber mangels Zeit wurde sich niemals weiter gekümmert. Sie wurden zu Hunden die niemand mehr bewusst wahr genommen hat.
So lebten sie 8 Jahre ohne das sich etwas änderte.
Vor einem Jahr wurden sie von einer befreundeten Tierschützerin übernommen.

Erst jetzt wurde mit den beiden gearbeitet, mit überraschenden Erfolgen. Jeden Tag haben die beiden nun Besuch in ihrem Zwinger und begreifen, dass Menschen gar nicht so schlimm sind.

Inzwischen freut sich die kleine Denny über die Besuche der Tierschützer dort, ist allerdings noch viel ängstlicher als ihr Freund Herkules.

Sie ist mit allem verträglich und geht stressigen Situationen aus dem Weg. Denny sucht eine erfahrene Familie mit viel Geduld, die ihr die Zeit lässt, die sie braucht.Sie hat in ihrem Leben noch nicht viel gesehen, und wird vermutlich nie eine sichere Hündin. Aber wir hoffen, sie bekommt eine Chance auf ein Zuhause. Und muss nicht den Rest ihres Lebens im Zwinger verbringen.

Die Schutzgebühr kommt allein den Tieren selbst und dem Tierschutz zugute.
Den genauen Aufenthaltsort erfahren Sie über unseren Verein Tierhilfe Anubis e.V. in Wilhelmsfeld.
Wir vermitteln deutschlandweit nach Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.

Näheres über unseren Verein und das Adoptionsverfahren auf unserer Homepage
www.tierhilfe-anubis.org

- Anzeige -
Tierhilfe Anubishttp://www.tierhilfe-anubis.org/index.htm
Wir, die Tierhilfe Anubis e.V., sind ein eingetragener gemeinnütziger Verein mit Sitz in Wilhelmsfeld bei Heidelberg.Der allgemeine Zweck unseres Vereins ist die Förderung von Tierhilfe und Tierschutz in Europa, wobei unser Hauptaugenmerk auf dem Tierschutz in Spanien liegt: Wir helfen dort notleidenden Katzen und Hunden, indem wir ihnen ein Obdach und unsere Zuwendung bieten, sie füttern, kastrieren sowie medizinisch versorgen lassen. Und wir helfen, indem wir uns darum bemühen, für diese Tiere neue Besitzer zu finden, die ihnen ein richtiges Zuhause schenken. Das heißt, wir vermitteln Katzen aus Spanien und Hunde aus Spanien – sowohl nach Deutschland als auch nach Österreich und in die Schweiz.Darüber hinaus unterstützen wir unsere spanischen Partnerorganisationen in ihrem Wirken, beteiligen uns finanziell an Kastrationsaktionen in Spanien sowie Aufklärungsarbeit.