Dante, wo ist der Mensch der sich in ihn verliebt?

-

- Anzeige -

Dante kam in sehr schlechtem Zustand zu uns, es stellte sich schnell heraus dass Leishmaniose die Ursache für seine geschundene Haut und den schlechten Allgemeinzustand ist. Nase und Ohren wurden arg in Mitleidenschaft gezogen, nach mehreren Monaten der Pflege hat sich das schon wesentlich verbessert, jedoch ist die Haut nicht so wie es zufriedenstellend wäre. Dante´s Leishmanioseaktivität ist ansonsten dank einer Behandlung mit Milteforan und nun Allopurinol bisher ganz gut im Griff; man muss ihm 2xtgl. seine Tablette geben und besonders auf seine Ernährung achten (barf bzw. spezielle Fleischdosen), was allerdings nicht schwierig ist, da er gerne alles frisst was man ihm hinstellt Ebenso gehören regelmässige Blutabnahmen mehrmals im Jahr zu Dante´s Programm. Dante hat nun seine OP hinter sich gebracht (Kastration/Hodentumor – gutartig – und sein Ohr), davon hat er sich prima erholt. Es folgt nun noch eine Babesiosebehandlung. Anfangs hinkte er mit einem Hinterbeinchen, dies hat sich durch regelmässige Bewegung aber komplett erledigt. Dante wird nur gegen mehrmalige „Vorab-Kennenlern-Besuche“ vermittelt, für uns muss bei dieser Vermittlung dann alles 150 % passen, er hat so viel bisher mitmachen müssen. Unser kleiner Podimann kam ursprünglich mit seinem Bruder von einer Familie aus dem Hinterland, wo beide einfach nicht mehr gewollt waren. Also landeten sie im Siempre Contigo und nun wollen wir für beide ein Zuhause finden. Dante durfte nach einem kleinen Umweg letztendlich in eine Pflegestelle in Süddeutschland (Nähe Heilbronn) bis er irgendwann endlich von seinen „für-immer-Menschen“ entdeckt wird. Dante ist ca. 7 Jahre jung (geb ca. 2014), wiegt um die 12 kg und ist ca. 45 cm gross. Dante ist anhänglich und sehr verschmust, auch mit Artgenossen versteht er sich blendend. In seinem neuen Zuhause sollte es unbedingt einen oder mehrere Hunde geben – dann bleibt er auch stundenweise mal alleine. Er geniesst und fordert gerne Streicheleinheiten ein wenn er erstmal aufgetaut ist – anfangs ist er etwas schüchtern, aber das legt sich bei ihm sehr schnell. Er läuft tadellos an der Leine, an ein Ableinen in naher Zukunft ist bei Dante jedoch nicht zu denken (Podenco halt). Er wünscht sich ausserdem einen gesicherten Garten wo er rein und raus kann wie er möchte. Er liebt es in der Sonne zu liegen, ist zuverlässig stubenrein und er ist ein Bettschläfer. Zuhause ist er ohnehin ein sehr ruhiger Mitbewohner. Ein Leben in der Stadt mit Busfahren und Stadtalltag ist nicht das passende für Dante; Autofahren tut er dafür sehr gerne, Wir suchen ein ruhiges, ländliches Zuhause. Dante wird kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und getestet vermittelt. Natürlich gegen Schutzvertrag, eine pos. Vorkontrolle und eine Kostenerstattung von 350€. Dante hat es so sehr verdient anzukommen.

- Anzeige -
Ayuda por animaleshttp://www.ayuda-tierschutz.de
Sie interessieren sich für einen unserer Hunde? Bitte füllen Sie unser Kontaktformular für die Vermittlung aus.Ayuda por Animales e.V., wurde 2008 als Projekt: “Ayuda por animales” (span.: Hilfe für Tiere) ins Leben gerufen. Seither sind wir als gemeinnütziger Verein beim Amtsgericht Heilbronn anerkannt und versuchen einigen Tieren aus Tötungen und von der Strasse eine zweite Chance zu geben. Wir arbeiten eng mit einem Tierheim in Andalusien zusammen (Siempre Contigo, Rota), dort setzen wir alles auf Aufklärung vor Ort, was für uns das aller wichtigste überhaupt ist.Offizielle Webseite: www.ayuda-tierschutz.de