Charlotte

-

- Anzeige -

Die zierliche Charlotte hatte ein sehr gutes, liebevolles zu Hause. Frauchen hatte keine Kosten gescheut um Charlotte bestmöglich zu versorgen.

Alter:01.01.2015
Rasse:Mischling
Geschlecht:Hündin
Kastriert:ja
Herkunft:Sardinien
Aufenthalt:Sardinien
Schulterhöhe:27 cm
Gewicht:4,7 kg
Geimpft:ja
Gechipt:ja
Mittelmeercheck:Leishmaniose wurde bereits behandelt
Krankheiten:keine bekannt
Rüden:Ja
Hündinnen:Ja
Katzen:denkbar, nicht bekannt
Kinder:ja, ab Schulalter

 

Sie ließ auch einen Mittelmeertest durchführen. Dieses ist die Seltenheit bei der Bevölkerung auf Sardinien. Somit wurde eine sehr geringe Leishmaniose festgestellt. Diese war zwar nicht aktiv dennoch hat die sehr liebenswerte Besitzerin eine Behandlung zur Vorsicht durchführen lassen.

Nun musste jedoch die Besitzerin in ein Hospiz und hat uns vorher Charlotte anvertraut in der Hoffnung das wir ein gutes zu Hause für sie finden.

Im April konnten wir auch bereits Charlotte persönlich vor Ort kennenlernen.

Charlotte ist eine sehr freundliche und lebensfrohe Hündin die sich mit allen Artgenossen sehr gut versteht.

Das einzige was Charlotte nicht gut findet ist, wenn sie fotografiert wird. Ist ja nicht schlimm sie soll ja auch kein Modell werden.

Wir suchen nun für Charlotte eine liebevolle Familie mit guter Hundeerfahrung, die dazu bereit ist, ihr mit Liebe und Geduld den Weg in das neue Leben zu zeigen.

Kinder sollten mindestens das Schulalter erreicht haben oder mit Hunden aufgewachsen sein. Über einen souveränen Ersthund würde sich Charlotte sicherlich freuen es ist jedoch kein Muss.

Wenn Sie Charlotte dieses Zuhause bieten können, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Bitte lesen Sie auch unsere Informationen zur Vermittlung.

Ihr Ansprechpartner für die Vermittlung:

Andrea Richter
Telefon: 02644 / 808555
andrea.richter@niemandshunde.de

- Anzeige -
Niemandshunde e.V.http://www.niemandshunde.de
Sie interessieren sich für diesen Hund? Bitte füllen Sie unser Kontaktformular für die Vermittlung aus.Über 100 ehrenamtliche Helfer sind im Einsatz für den Verein NiemandsHunde e.V.. Das Hauptanliegen der Tierschützer ist es, durch langfristig angelegte Projekte vor Ort sinnvollen präventiven Tierschutz zu betreiben. Die NiemandsHunde möchten die Situation der Straßenhunde in Sardinien nachhaltig verbessern. Im Februar 2009 gelang es, aus den Reihen der Helfer auf Sardinien einen zweiten, einheimischen Verein, “Cani di Nessuno”, zu gründen.Offizielle Webseite: www.niemandshunde.de