CANA Junges, fröhliches, sehr soziales und wunderhübsches Mischlingsmädchen — geb. 01. 2016

891

Cana war ein wirklich armer Tropf als man sie fand. Sie hatte einen großen Bluterguss und auch einige Bissverletzungen an den Hinterläufen. Gefunden wurde sie mitten in der Stadt Jaca.

Eine freiwillige Helferin brachte Cana sofort zum Tierarzt, nachdem sie gefunden wurde.
Schnell stellte sich heraus, dass die kleine Dame keinen Knochenbruch hat, sondern „nur“ Bissverletzungen und einen großen Bluterguss, der von dem Zusammenstoß mit einem Auto stammte.
Wahrscheinlich war die Hündin geflüchtet vor anderen Hunden und somit ins Auto gelaufen.

Die kleine tapfere Maus erholt sich nun auf einer Pflegestelle und nutzt dort die Zeit, um mit anderen Hunden zu spielen. Cana – auch kleiner Bär genannt – ist dabei keck, fröhlich, frech aber auch sehr sozial.

Für mehr aktuelle Informationen über Cana kontakieren Sie uns bitte.