Bunny ist ein bildschöner Fratz (aktuell: 36 cm, geb. 06/2019)

-

- Anzeige -

Bunny lebt auf einer Pflegestelle in Patras / Griechenland.
AUF DER HOMEPAGE VON TIERFREUNDE PATRAS SIND VIDEOS VON DEM SÜSSEN FRATZ VORHANDEN !!!

Welpe/Rüde
geb. ca. Juni 2019
Grösse : ca.36 cm (Stand Oktober 2019)

Bunny wurde von einem jungen Tierschützer in Patras in einer Zigeuernsiedlung entdeckt.

Der kleine Kerl war angekettet und der Körper übersät mit Zecken und Flöhen. Kinder waren dabei, Bunny zu quälen. Der junge Tierschützer zögerte keine Sekunde und holte Bunny von dort weg. Nach der tierärztlichen Behandlung gegen das Ungeziefer und der Impfung wurde Bunny auf einer Pflegestelle untergebracht, wo er bis zu seiner Ausreise Mitte November bleiben kann. Wie alle Welpen wird auch Bunny mit Kindern, Hunden und/oder Katzen in seinem neuen Zuhause keine Probleme haben. Selbstverständlich benötigt er liebevolle, aber dennoch konsequente Erziehung, um zu einem tollen Familienhund heranwachsen zu können. Da die Eltern von Bunny unbekannt sind, können wir zu seiner ausgewachsenen Größe keine Angaben machen. Es ist aber davon auszugehen, dass er mit Sicherheit mittelgroß wird. Bunny ist geimpft, gechipt und entwurmt. Außerdem hat er seinen eigenen EU-Heimtierausweis im Gepäck, wenn er in Deutschland landet.

Organisation/Verein: Tierfreunde Patras

Ansprechpartner: Helga Kibellis

Telefon: 02102/136478

Anschrift: helga.kibellis@tierfreunde-patras.de

Schutzgebühr: 290 € plus 90 € Transportkostenbeitrag

- Anzeige -
Tierfreunde Patrashttp://www.tierfreunde-patras.de/
Sie interessieren sich für einen unserer Hunde? Bitte füllen Sie unser Kontaktformular für die Vermittlung aus.Wir sind eine private Tierschutzinitiative und setzen uns schwerpunktmäßig für die in Not geratenen Hunde aus der Region Patras in Griechenland ein. Wir arbeiten alle ausschließ­lich ehrenamtlich und spenden für unser Engagement einen großen Teil unserer Freizeit. Nach unseren langjährigen Erfahrungen im aktiven Tierschutz haben wir uns mit der Gründung unserer eigenen Tierschutzinitiative im Juli 2009 bewusst gegen die vereinsba­sierte Arbeit entschieden. Unser Ziel ist es, im überschaubaren Rahmen verantwortungs­vollen Tierschutz zu betreiben und nicht Teil einer ausufernden „Rettungsmanie“ zu sein.Offizielle Webseite: www.tierfreunde-patras.de/