Alina ist eine zauberhafte Maus (geb. ca. 09/2018, 26 cm, D)

-

- Anzeige -

Alina ist gesund und munter auf einer Pflegestelle in Deutschland gelandet, wo sie nun auf ihre Familie wartet.
AUF DER HOMEPAGE VON TIERFREUNDE PATRAS IST EIN VIDEO VON DER LUSTIGEN MAUS VORHANDEN !!!

Hündin/kastriert
geb. ca. September 2018
Größe: ca. 26 cm

Alina ist ein klassischer Straßenhund .

Sie lebte in einem Dorf in der Nähe von Patras, immer auf sich gestellt und den Gefahren der Straßen ausgesetzt. Während ihrer Läufigkeit wurde sie noch zusätzlich von Rüden bedrängt. Unsere Kollegin ist auf die Hündin über einen Facebook Post aufmerksam geworden, eine Bewohnerin des Dorfes konnte nicht mehr tatenlos zusehen und bat um Hilfe für die winzige Hündin. Maria hat sich auf den Weg gemacht, um die Kleine in Sicherheit zu bringen. Zur ihrer Überraschung fand sie nicht nur die Hündin, sondern auch ihre fünf Welpen (jetzt auch in der Vermittlung), die letze Läufigkeit ist nicht ohne Folgen geblieben. Maria kam also mit sechs Hunden zurück, fand für die Hundefamilie eine Bleibe, in der Alina ihre Welpen in Ruhe großziehen konnte. Jetzt sind die Welpen groß genug und brauchen ihre Mama nicht mehr. Alina ist kastriert worden und sucht nun ein liebevolles Zuhause. Sie ist anfangs etwas scheu und muss noch viel lernen, mit viel Liebe und Geduld wird sie das bestimmt meistern!Bei ihrer Einreise ist Alina bereits geimpft, gechipt, entwurmt und bringt einen eigenen EU-Heimtierausweis mit.

MELDEN SIE SICH BITTE DIREKT BEI:

Organisation/Verein: Tierfreunde Patras

Ansprechpartner: Helga Kibellis

Telefon: 02102/136478

Anschrift: helga.kibellis@tierfreunde-patras.de

Schutzgebühr: 290 € plus 90 € Transportkostenbeitrag

 

- Anzeige -
Tierfreunde Patrashttp://www.tierfreunde-patras.de/
Sie interessieren sich für einen unserer Hunde? Bitte füllen Sie unser Kontaktformular für die Vermittlung aus.Wir sind eine private Tierschutzinitiative und setzen uns schwerpunktmäßig für die in Not geratenen Hunde aus der Region Patras in Griechenland ein. Wir arbeiten alle ausschließ­lich ehrenamtlich und spenden für unser Engagement einen großen Teil unserer Freizeit. Nach unseren langjährigen Erfahrungen im aktiven Tierschutz haben wir uns mit der Gründung unserer eigenen Tierschutzinitiative im Juli 2009 bewusst gegen die vereinsba­sierte Arbeit entschieden. Unser Ziel ist es, im überschaubaren Rahmen verantwortungs­vollen Tierschutz zu betreiben und nicht Teil einer ausufernden „Rettungsmanie“ zu sein.Offizielle Webseite: www.tierfreunde-patras.de/