Alabama sucht ab Juni ein tolles Zuhause

Der Karton stand am Wegesrand in einer Gegend, wo nicht sehr viele Leute vorbei kommen. Die Wanderer, die ihn dann fanden, waren sehr erschrocken, als sie zartes Wimmern in dem Karton hörten, sie öffneten ihn und sahen Welpen in einem ganz üblen Zustand. Sie waren mit Parasiten übersät, die das Leben aus ihnen saugten, außerdem waren die Babys schwach und mager. Die süße Alabama hat sich schnell erholt, sie war eine der kräftigeren Babys und zeigt sich inzwischen sehr neugierig und verspielt, genau so wie ein Welpe sein soll. Das Geburtsdatum der Geschwister schätzt der Tierarzt auf Februar 2019, deshalb wird es noch ein Weilchen dauern, bis Alabama in ihr neues Zuhause reisen kann (ab Anfang/Mitte Juni), denn nach den ersten Impfungen muss eine Wartezeit eingehalten werden. Sie ist natürlich auch schon gechipt und entwurmt und wenn sie nicht gerade mit ihren Schwestern spielt, dann kuschelt sie mit den Menschen. Sie ist derzeit nur ca. 15 cm groß (April 2019), aber Lebensfreude pur! Gegen 350,-€ Kostenerstattung und mit Schutzvertrag werden wir sie an die richtigen Menschen vermitteln, auch sie hat viele gute Wünsche im Gepäck!!!