ADA – hübsche junge Dame sucht neuen Wirkungskreis……….

-

- Anzeige -

Steckbrief: Ada

Geburtsdatum: 03.03.2020
Geschlecht: weiblich
Rasse: Jagdhund-Mischling

Notfall: nein
kastriert: nein

Schulterhöhe: ca. 58 cm, ca. 22 kg

Krankheiten: keine bekannt
1. MMC erfolgt nach Einreise

sucht:
– eigene Familie: ja
– Pflegestelle: nein
– Paten: ja

verträglich mit:
– Rüden: ja
– Hündinnen: ja
– Katzen: noch nicht getestet
– Kindern: vorstellbar (standfeste Kinder)

Vermittlung:
– nur an Hundeerfahrene
– mit gut eingezäuntem Garten/Grundstück

Aufenthaltsort: Sardinien

Update 06.09.2021

Die süße Ada sitzt sozusagen auf gepackten Koffern! Der nächste Transport ist bereits geplant, aber für Ada ist noch kein Ticket in die Freiheit, in ein schönes Zuhause, in Sicht……

Die hübsche, junge Hündin befindet sich noch immer in einem sardischen Canile. Wie gerne würde Ada über Wiesen und Felder rennen, ausgelassen toben und mit IHREN Menschen kuscheln. Wie die Videos zeigen, ist Ada sehr aufgeschlossen und menschenbezogen, möchte mit den Tierheim-Mitarbeitern spielen……aber es hat niemand Zeit für sie.

Ada könnte in eine Familie mit standfesten Kindern, kleine Kinder könnte sie umrennen und sie hat auch keine Erfahrung im Umgang mit so kleinen Menschen. Die Maus muss und will noch ganz viel lernen, möchte ihren Menschen gefallen. Ihr Blick sagt mehr als tausend Worte!

Hat die süße Ada IHR Herz berührt? Sie haben einen gut eingezäunten Garten und etwas Hundeerfahrung? Sie lieben die Herausforderung, mit einem temperamentvollen, bildschönen Hundemädel durch dick und dünn zu gehen? Sie sind sportlich und laufen gern, haben vielleicht auch Spaß an Hundesport? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf, Ada wartet…. Sie könnte am 18.September mit unserem nächsten Transport ausreisen!
—————————————————————————————————

ADA – hübsche junge Dame sucht neuen Wirkungskreis……….

…….vielleicht bei Ihnen? Diese tolle, junge Hündin fristet ihr Dasein in einem sardischen Canile! Wir möchten ihr gerne helfen und das können wir nur mit IHRER Hilfe! Zu dieser bildhübschen Maus können wir Ihnen leider nicht viel sagen, außer dass sie dringend ein liebevolles Zuhause braucht! Ein Pflegestellenangebot wäre auch toll, um ihr den Start in ein neues Leben, eine neue Zukunft zu ermöglichen.

Ada ist, wie bereits beschrieben, noch sehr jung und sie ist gleich zusetzen mit einem großen Welpen! Sie ist noch nicht stubenrein, eine Leine kennt sie aller Wahrscheinlichkeit nach auch nicht. Ein Haus oder eine Wohnung könnten ihr zunächst ebenfalls suspekt sein! Es gibt mit der großen Maus also zunächst allerhand zu tun. Aber sicher finden wir hier Menschen, die sich dieser Herausforderung gerne mit Spaß und Freude und einer Portion Geduld und Hundeerfahrung stellen möchten? Dann melden Sie sich gerne bei mir!

Aber bevor Sie nun zum Telefon greifen und für Ada anrufen, möchte ich Ihnen folgendes ans Herz legen: Ada ist ein Mischling, wir vermuten, ein Setter-Mix, also auf alle Fälle ein Jagdhund-Mischling. Bevor Sie mich also anrufen, möchte ich Sie darauf hinweisen, dass wir für diese Hunde besondere Haltungsbedingungen haben, siehe unten im Text. Hundeerfahrung ist ebenfalls Bedingung für Ada´s Vermittlung! Wenn Sie diese Voraussetzungen erfüllen, dann melden Sie sich gerne bei mir, ich gebe Ihnen gern weitere Informationen und stehe Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!

Unsere Haltungsbedingungen für Jagdhunde und deren Mischlinge sind rassetypisch ausgerichtet, damit die erwachsenen Hunde ihren Charakter entsprechend ausleben können:
Sie werden ausschließlich in ein Zuhause mit lückenlos eingezäuntem Gartengrundstück (1,50 – 1,60m, nicht niedriger!) vermittelt. Damit tragen wir dem Umstand Rechnung, dass dieser Hundetyp aufgrund seiner jagdlichen Ambitionen unter Umständen auf Spaziergängen nicht abgeleint werden kann. Ein etwaiger Jagdtrieb zeigt sich bei Hunden erst etwa ab dem 8. Lebensmonat. Dennoch sollten junge Hunde und natürlich auch Jagdhunde generell die Möglichkeit haben, sich auszutoben und frei zu rennen, denn körperliche Auslastung ist ein Grundbedürfnis. Gerade der Jagdhund ist wie geschaffen für Aufgaben, die sowohl die körperliche als auch geistige Auslastung befriedigen, z.B. Nasenarbeit. Hier eignen sich speziell Mantrailing oder Fährtensuche.

Ansprechpartner:
Marion Doufas
Fon: 02323 / 2 65 38
Mobil: 0179 / 45 14 309
eMail: m.doufas@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.com

Wichtige Zusatzinformationen:

Weitere allgemeine Angaben:

Die Informationen stammen von unseren in den jeweiligen Einrichtungen ansässigen Kolleginnen und Kollegen und Tierärzten.
In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort.
Eine umfassende Beurteilung ist oftmals aufgrund der schwierigen Lebensumstände in den Tierheimen nicht möglich.
Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern “unbekannt” angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

 

- Anzeige -
Saving Dogs e.V.http://www.saving-dogs.de
Sie interessieren sich für einen unserer Hunde? Bitte füllen Sie unser Kontaktformular für die Vermittlung aus.Wir sind eine Gruppe engagierter Hundefreunde, die nicht nur zusehen, sondern handeln möchte. Natürlich :-) sind wir fast alle Hundehalter, zumeist mit Hunden aus dem Tierschutz.Gefunden haben wir uns auf unterschiedlichen Wegen, kommen aus unterschiedlichen Berufen, unterschiedlichen Gegenden. Eines jedoch hatten wir immer gemeinsam:Die Liebe zum Hund und den Wunsch, diejenigen Artgenossen zu schützen, denen es nicht so gut geht wie unseren eigenen Weggefährten.Kennen Sie das? Man sitzt zusammen und jemand spricht plötzlich eine Idee, die im Grunde naheliegend ist, laut aus. "Gemeinsam Tierschutz betreiben". Und ab da läuft alles fast wie von selbst.Jeder von uns war schon vorher individuell im Tierschutz tätig, ob aktiv oder passiv. Aber dieses Potenzial zu einem gemeinsamen Projekt zu machen, unsere Ideen und Kräfte zu bündeln, weitere hilfsbereite und engagierte Tierfreunde unter gemeinsamer Flagge anzusprechen und zu begeistern, das war und ist nun eines unserer Ziele.Offizielle Webseite: www.saving-dogs.de/