Wildtierpark-Edersee: Leitwolf und Welpe tot

643

[one_third]Links: Webseite Wildtierpark Edersee, PDF-Flyer Wildtierpark[/one_third]Hemfurth-Edersee. Traurige Nachrichten aus dem Wildtierpark-Edersee: Leitwolf Cameron starb vermutlich an Nierenversagen und das einzige Junge aus diesem Jahr wurde nur fünf Wochen alt.

Für Wildtierparkleiter Albert Hernold und seine Mitarbeiter bestätigten sich vor einigen Tagen die schlimmsten Befürchtungen. Timberwolf Cameron litt an einer unheilbaren Krankheit. „Er war schon seit längerer Zeit nicht mehr der Alte. Schon im vorigen Jahr vermutete unsere Tierärztin eine Leber- oder Nierenschädigung bei ihm“, berichtet Hernold auf Anfrage der HNA. Weiterlesen auf HNA.de – Artikel vom 14.7.2011

YouTube-Video zum Wildpark Edersee

Teilen
Vorheriger ArtikelVIER PFOTEN rät: Urlaubszeit – so helfen Sie ausgesetzten Hunden
Nächster ArtikelNRW forciert den Tierschutz
Das Portal Hunde in Not bietet Hilfe für in Not geratene Hunde. Wir unterstützen Tierschutz-Vereine bei der Präsentation ihrer Tiere und bieten die Möglichkeit der Kontaktaufnahme. Die Betreiber der Seite vermitteln nicht selbst - Interessenten sollten daher bitte immer das im jeweiligen Artikel verlinkte Kontaktformular oder die dort angegebenen Kontaktdaten nutzen. Wir sind auch immer auf der Suche nach Nachrichten und Informationen rund um das Thema Hund. Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen oder Anregungen: jens@hunde-in-not.com