Tasso-Umfrage: Tierschutz in der Schule sinnvoll?

383

Tiere sind schon lange fester Bestandteil unseres Lebens. Auch die Themen Tierschutz und sozialkompetente Tierhalter werden in unserer Gesellschaft zunehmend wichtiger. In Schulen erfreuen sich Tierschutzunterricht und Tierschutz-AGs immer größerer Beliebtheit. Auch viele private Initiativen beschäftigen sich mit dem Thema Tiere in der Gesellschaft. Ziel ist unter anderem ein beidseitiges, harmonisches Miteinander zwischen Tierhaltern und Nicht-Tierhaltern, der richtige Umgang mit Tieren, das bessere Verständnis für die Bedürfnisse eines Tieres als lebendes und fühlendes Wesen sowie seine artspezifische Kommunikation.

Die Entwicklung der letzten Jahre zeigt eindeutig: Schulen sind am Tierschutz sehr interessiert.

TASSO möchte wissen: Gehört die Vermittlung von Tierschutz-Inhalten in die Schule oder ist es Sache der Eltern, die Kinder darauf vorzubereiten? Machen Sie mit bei der Online-Umfrage von Tasso.

Teilen
Vorheriger ArtikelPresseschau: SMS-Hunde-Hilfsdienst und Radeln mit dem Vierbeiner
Nächster ArtikelPresseschau: Tierquäler festgenommen, mehr Hunde in Südwestfalen
Das Portal Hunde in Not bietet Hilfe für in Not geratene Hunde. Wir unterstützen Tierschutz-Vereine bei der Präsentation ihrer Tiere und bieten die Möglichkeit der Kontaktaufnahme. Die Betreiber der Seite vermitteln nicht selbst - Interessenten sollten daher bitte immer das im jeweiligen Artikel verlinkte Kontaktformular oder die dort angegebenen Kontaktdaten nutzen. Wir sind auch immer auf der Suche nach Nachrichten und Informationen rund um das Thema Hund. Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen oder Anregungen: jens@hunde-in-not.com