Rumbo – 7 Jahre, 55 cm, sehbehinderter Rüde benötigt dringend ein Zuhause

441

Rumbo ist seit Januar im Tierheim. Die spanischen Kolleginnen nahmen ihn in ihre Obhut, nachdem er immer wieder in den Feldern der Umgebung gesichtet wurde und offensichtlich wenig Orientierung hatte. Vermisst wird Rumbo leider von niemandem, kein Mensch fragte nach ihm. Inzwischen ist leider auch klar, dass er an Grauem Star leidet. Die Trübung der Augenlinse ist noch nicht so weit fortgeschritten, dass eine Operation derzeit in Frage käme, auch wären natürlich zuvor weitere gründliche Untersuchungen notwendig.
Das Problem mit seinen Augen ist die eine Sache. Weitaus wichtiger ist jedoch, dass Rumbo schnell ein passendes Zuhause finden kann. Der Rüde ist sehr freundlich und freut sich über Zuwendung und Aufmerksamkeit, die er bei seinen Pflegern leider aus Zeitmangel viel zu selten findet. Glücklicherweise findet er sich (noch) ganz gut im Zwinger im zurecht, aber freilich wäre es perfekt, wenn er und seine neue Familie sich schnell finden. Schön wäre es, wenn bereits ein mit allen Alltagsdingen vertrauter Hund in der Familie leben würde, Bedingung ist dies jedoch nicht. Bei fehlender Wahrnehmung durch Sehen werden andere Sinne geschärft. Die vertraute Stimme der Bezugsperson wird Rumbo helfen, Situationen rechtzeitig zu erkennen, gute Orientierung zu erleichtern und ideales Verhalten anzuleiten. Sobald das Zusammenspiel zwischen Mensch und Hund funktioniert, ist ein „Führhund“ nicht wirklich unbedingt nötig. Sein neuer Alltag sollte gut strukturiert sein, die Möbel in der Wohnung nicht ständig umgestellt werden, damit Ihr neuer vierbeiniger Freund sich gut auf alles einstellen kann. Rumbo braucht dringend eine Chance bei Menschen, die gerne bereit sind, sie einem Hund mit kleinem Handicap zu geben.

Alter und Größe: 7 Jahre 55 cm
Geschlecht: Rüde (kastriert)
Verträglich mit: Hündinnen und Rüden
Vermittlung zu Katzen: kann vor Ort getestet werden
Besonderheit: beidseitig grauer Star
Aufenthaltsort: Tierheim „Protectora Villena“/bei Alicante
Kontakt:
Michaela Fasterding
Tel. 08165/707726 (bitte AB nutzen)
michaela(dot)fasterding(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

Wir vermitteln unsere Tiere mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr. Vor der Ausreise aus Spanien wird bei den Hunden (ab einem Alter von 10 Monaten) ein Mittelmeertest und ein Blutbild erstellt. Unsere Hunde aus Spanien könnten gechipt, geimpft, ab frühestens sechs Monaten kastriert und mit EU-Pass – nach Deutschland (Ankunftsort in der Nähe von München) reisen!