Paw – Warum hast du so große Pfoten?

642

Warum ich „Paw“ heiße? Na, weil ich so große Pfoten habe! Und warum habe ich so große Pfoten? Weil ich ein großer und schöner Hund bin.

Paw Patrol(32)
Paw ist ein Traum von einem Hund, sehr aufmerksam, bewegungsfreudig, ein Schnüffler vor dem Herrn und wer weiß: vielleicht war er auch schon beim Jagen dabei? Soviel ist sicher – es ist eine Schande, dass er eingesperrt ist, nicht nach seiner Art leben kann.

Paw Patrol(29)

Er hat so viele gute Gaben und dort, wo er ist, versauern sie samt ihm und seiner lieben Hundeseele. Dabei ist er solch ein junger, fescher Kerl! Sportlich ohne Ende, schnell, neugierig, willig und er verträgt sich einfach mit allen Hunden hier. Er könnte als das Model unter den Tierheimhunden durchgehen: so schlank, so lange Beine, so elegant, so schön wie groß – doch sooo traurige Augen!
Ob er bereits eine Erziehung hat, wissen wir nicht, aber das ist genau Ihre Chance: mit ihm zusammen das mit einem Hundetrainer lernen, was er bei Ihnen brauchen wird und wissen muss, damit Sie alle viel Freude aneinander haben.

Paw Patrol(37)

Zuletzt noch eine Warnung: Paw ist ein feiner Charakterhund und wer ihn einmal richtig angesehen hat, wird ihn nicht vergessen!
Wenn es Ihnen auch so geht, dann melden Sie sich bei uns!

Paw Patrol(46)

Besuchen Sie Paw auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu

Weitere Informationen:
Rasse: Pointer
Alter: geb. 06.2013
Schulterhöhe: 55cm
Krankheiten: keine bekannt, gechipt, geimpft
Schutzgebühr: 280 € + 70 € Transportkostenbeteiligung
Vermittlung: Bundesweit, A, CH
Aufenthaltsort: Italien
Organisation: pro-canalba e.V.
Ansprechpartner: Jessica Wesemann
eMail: Jessica.wesemann@pro-canalba.eu
Telefon: 0176 28680216

Teilen
Vorheriger ArtikelPABLO könnte Ihr Lieblingshund werden
Nächster ArtikelPEPE – Temperament hat einen Namen

Sie interessieren sich für einen unserer Hunde?

Bitte füllen Sie unser Kontaktformular für die Vermittlung aus.


Unsere Hunde sind jung oder alt, klein oder groß, sie sind gesund oder haben Gebrechen. Ihre Geschichten sind immer gleich und doch einzigartig. Sie wurden einst geliebt oder gehasst, waren unerwünscht oder wurden beschlagnahmt, gingen verloren oder wurden ausgesetzt. Sie wurden misshandelt, vernachlässigt oder ignoriert. Sie haben alles verloren oder nie besessen. Doch eins verbindet sie alle. Sie haben die Hoffnung auf Liebe und ein eigenes Zuhause nicht aufgegeben. Sie sind immer noch bereit uns Menschen zu vertrauen. Sehnen sich nach Zuneigung, Wärme und einem eigenen Zuhause. Entdecken sie ihr Herz für unsere Schützlinge und schenken sie einem unserer Hunde ein Zuhause.

Offizielle Webseite: http://www.pro-canalba.eu