Niedersachsen erhält modernstes Hundegesetz, Sachkundenachweis per Mausklick in der Tierarztpraxis

712

„Wir sind auf dem richtigen Weg!“, so Frau Dr. Dorit Feddersen-Petersen, Ethologin und Fachtierärztin für Verhaltenskunde sowie Dozentin am zoologischen Institut der Universität Kiel.
Sie zählt zu den renommiertesten Verhaltensforscherinnen weltweit und setzt sich seit Jahren unermüdlich für Halterkunde statt Rasselisten ein. Darum begrüßt sie die niedersächsische Gesetzesnovelle, welche neben obligatorischer Chip- und Haftpflicht erstmalig die Sachkunde eines Neuhundehalters vorschreibt.

Unter ihrer Leitung ist die Tierärztliche Arbeitsgemeinschaft Hundehaltung e.V. TAG-H (ehemals AG-Hundehaltung der Bundestierärztekammer) für die Weiterentwicklung der bundesweit einheitlichen Sachkundeprüfung für Hundehalter D.O.Q.-Test 2.0 verantwortlich. Dieser „Dog Owners Qualification Test“ ist seit 2007 bundesweit verfügbar und grundsätzlich in jeder Tierarztpraxis oder bei jedem durch die jeweilige Landestierärztekammer zertifizierten Hundetrainer durchführbar.

Dort gibt es dann die Prüfung für den Hundehalter als Test per Mausklick am PC. Im Zufalls-verfahren werden 30 Multiple-Choice-Fragen aus einem Fragenpool von über 400 Prüfungsfragen und sieben Sachgebieten ausgewählt. Nach Prüfungsende steht unmittelbar das Ergebnis fest.

Der praktische Prüfungsteil setzt die bestandene theoretische Prüfung voraus. Er überprüft das sichere Führen des Hundes in der Öffentlichkeit ohne Belästigung oder Gefährdung Dritter und gilt für das jeweilige Hund-Halter-Team.

„Unser modernes Prüfungssystem erlaubt uns sachgebietsbezogene Analysen“, so Feddersen-Petersen. „Darüber hinaus sind wir in der Lage, neueste verhaltenswissenschaftliche Erkenntnisse und Ergebnisse aus Beißvorfallanalysen in die Testentwicklung einfließen zu lassen.“

Die Gesamtprüfungskosten betragen 134,50 Euro. Zur Vorbereitung gibt es das Buch zum Test: „Hunde und Menschen – immer gern gesehen? D.O.Q.-Test 2.0: Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung für Hundebesitzer“, ISBN 9783938071724.

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Dr. Dorit Feddersen-Petersen (TAG-H e.V.)
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Christian-Albrechts-Platz 4
24118 Kiel, Germany
Telefon: +49 (0) 5032-9332700
Fax: +49 (0) 3212-1250821
Internet: www.doq-test.de

Die Tierärztliche Arbeitsgemeinschaft Hundehaltung e.V. (TAG-H e.V.) ist aus der ehemaligen Arbeitsgemeinschaft Hundehaltung in der Bundestierärztekammer e.V. (AG-H BTK) hervorgegangen. Zweck und Aufgabe des Vereins ist es, den Tierschutz und die Sicherheit der Öffentlichkeit vor möglichen von Hunden ausgehenden Gefahren zu verbessern.
Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch Erstellung und Aktualisierung:

1. der theoretischen und praktischen Sachkundeprüfung für Hundebesitzer,
2. der theoretische und praktische Inhalte für die Zertifizierung von Hundeschulen und
3. ähnlicher weiterer Werke im Zusammenhang mit der Hundehaltung.

Der Verein trägt die Rechte an den von ihm erstellten Werken.

Pressemitteilung von: Tierärztliche Arbeitsgemeinschaft Hundehaltung e.V.