Neues Buch: Eine wahre Tierschutzgeschichte – „Joseph, komm zurück ins Leben“

982

Joseph_komm_zurück__Cover_for_Kindle2Ein völlig ausgehungerter Jagdhund-Mix rettet sich selbst trotz seiner panischen Angst vor Menschen in ein privates Tierheim auf Zypern. Er wird eingefangen, in einen Zwinger verbracht und versorgt. Chancenlos, in diesem Zustand jemals in ein Zuhause vermittelt zu werden, wird er – Joseph – ein sogenannter Patenhund. Wir entdeckten ihn im Internet, übernahmen die Patenschaft und gaben ihm ein Versprechen, das wir Monate später einlösen würden.

Ein erster Brief brachte Hoffnung und damit die Wendung in Josephs Leben.

„Alles begann mit einem Brief, den ich dem Hund schrieb, dem wir ein Zuhause geben wollten. Dieser Brief hat eine große Welle geschlagen, es wurde ein Buch daraus: Josephs wahre Tierschutzgeschichte!“

Eike Martin

30% des Erlöses (das sind ca. 0,70 EUR) werden dem Tierschutz gespendet.

Verfügbar bei Amazon als Taschenbuch oder Kindle eBook

oder zu bestellen (ab 15.2.2013 verfügbar) für 8,95 EUR (Porto frei) bei Eike.martin@gmx.de

Teilen
Vorheriger ArtikelHelfen Sie mit: Hunde in Not in Kroatien
Nächster ArtikelUrteil: Wer behält den Hund nach einer Scheidung?
Das Portal Hunde in Not bietet Hilfe für in Not geratene Hunde. Wir unterstützen Tierschutz-Vereine bei der Präsentation ihrer Tiere und bieten die Möglichkeit der Kontaktaufnahme. Die Betreiber der Seite vermitteln nicht selbst - Interessenten sollten daher bitte immer das im jeweiligen Artikel verlinkte Kontaktformular oder die dort angegebenen Kontaktdaten nutzen. Wir sind auch immer auf der Suche nach Nachrichten und Informationen rund um das Thema Hund. Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen oder Anregungen: jens@hunde-in-not.com