Megan –kann sie ihre traurige Vergangenheit jemals vergessen?

83

Die Pointer-Hündin Megan hatte wahrlich noch nicht viel Schönes erlebt, in ihrem bisherigen Leben. Im Sommer 2017 wurde sie von einer Frau in einem Park gefunden, durch den ein kleiner Wasserfall läuft. Megan hielt sich immer dort auf. Es gab Wasser und den Schutz der Bäume. Megans Zitzen waren ausgelaugt von den Schwangerschaften, die jede Läufigkeit mit sich brachte. Ab und zu wurde ihr von einer Frau auch Futter gebracht, die dort in der Nähe wohnte. Irgendwann entdeckte die Dame vier Hundebabys, für die Mama Megan ein Nest gebaut hatte. Megan kümmerte sich liebevoll um ihre Babys und war oft unterwegs auf Futtersuche.

Und nun nahm das Schicksal seinen Lauf: Als Megan eines Tages zurückkam, fand sie nichts mehr vor als Schutt und Asche. In der Zwischenzeit ihrer Abwesenheit brach ein Feuer aus, das alles Umliegende vernichtete. – Einschließlich…..
Megan suchte verzweifelt nach ihren Babys und grub sogar in der Asche. Es ist unnötig zu erwähnen, dass die Kleinen das Unglück nicht überlebten. Die Szene war herzzerreißend. – Von diesem Augenblick an verließ Megan diesen Ort nicht mehr. – Immer in der Hoffnung, ihre Kleinen würden wieder auftauchen.Die Frau brachte ihr weiter Futter und baute ihr einen Unterschlupf aus Kartons.

Diese Geschichte kam einer Tierschützerin zu Ohren, die ihren Hund öfter in den Park brachte, der mit Megan spielte. Oft folgte sie den beiden ein Stück des Weges, wenn sie wieder nach Hause gingen. Alle hatten Angst, dass Megan auch etwas Schlimmes passieren könnte und so hat die Tierschützerin beschlossen Megan mitzunehmen. Aber auf Grund ihrer Arbeitszeiten als Krankenschwester, konnte sie sie nicht behalten und hofft, dass Megan eine nette Familie findet, die ihr auch die Sonnenseiten des Lebens zeigen.
Megan verträgt sich mit allen Hunden. Wie sie sich bei Katzen verhält, konnte noch nicht getestet werden.

Sind Sie der Mensch, der Megan wieder ein „Lächeln“ ins Gesicht zaubern kann? Der ihr den Weg auf ein schönes Hundeleben ebnet, sie liebt und verwöhnt, dass sie sich nie mehr Sorgen muss, woher das Futter kommt um zu Überleben oder wie man über den kalten Winter kommt, ohne zu erfrieren?
Dann melden Sie sich bald bei uns. Megan wartet auf ihre Menschen!

Die besten und schönsten Dinge auf dieser Welt kann man weder sehen noch berühren, sondern nur im Herzen spüren.

Besuchen Sie Megan auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu.

Weitere Informationen:
Rasse: Pointer
Alter: geb. 10.2008
Schulterhöhe: 45cm
Krankheiten: keine bekannt, gechipt, geimpft
Schutzgebühr: 280 €+ 70 € Transportkostenbeteiligung
Vermittlung: Bundesweit, A, CH
Aufenthaltsort: Italien
Organisation: pro-canalba e.V.
Ansprechpartner: Elvira Eckert
eMail: elvira.eckert@pro-canalba.eu
Telefon: 0177-2423287