Kouki ist eine bezaubernde, kleine Hündin (ca. 30 cm)

3649

csm_06_05__Kouki_HP_a_19fe80c01f csm_06_05__Kouki_HP_c_6c98a5c1f4 csm_06_05__Kouki_HP_d_cc3aa55353 csm_06_05__Kouki_HP_Start_ba0560e3d5

Kouki lebt in Patras / Griechenland.
AUF DER HOMEPAGE VON TIERFREUNDE PATRAS SIND VIDEOS VON DER ZAUBERHAFTEN MAUS VORHANDEN !!!

Hündin
geb ca. November 2014
Grösse : ca. 30 cm

Kouki ist eine kleine ca 6 kg leichte Hündin, die von einem Mann in der Nähe einer Kirche in Patras gefunden wurde.

Das Gesicht der kleinen Fellnase ist über und über mit Wunden bedeckt, genau wie der übrige kleine Körper. Maria und ihre Kollegen erfuhren von dem Mann, dass Kouki mehrere Tage in den Büschen um die Kirche schlief und sie von vielen Menschen dort mit Tritten und Steinen gefoltert wurde. Natürlich machten die örtlichen Tierschützer sich auf den Weg, um Kouki in Sicherheit zu bringen. Bei der Tierärztin stellte sich heraus, dass die kleine Maus an Babesiose und Leishmaniose erkrankt war.  Es wurde sofort mit einer Behandlung gegen diese beiden Mittelmeerkrankheiten begonnen, damit Kouki wieder ganz gesund werden kann.  Durch Zufall entdeckten die örtlichen Tierschützer im Facebook Bilder von Kouki und erfuhren so die ganze Geschichte. Kouki gehörte einem jungen Mädchen und ihrer Familie, die sich schweren Herzens von der Maus getrennt haben, da sie für die teure Behandlung nicht aufkommen konnten. Deshalb wählten sie auch die Kirche, wo sie Kouki zurückliessen, weil sie darauf hofften, dass ein gläubiger Christ die Maus finden und retten würde.

Wir suchen nun für Kouki  ein liebevolles Zuhause, in das sie nach ihrer Behandlung einziehen darf und viel Liebe sowie Geborgenheit erfährt. Die Babesiose wird komplett ausheilen. Gegen die Leishmaniose wird Kouki Tabletten benötigen und regelmässige Blutkontrollen. Sie hat aber trotz Leishmaniose genau wie jeder andere Hund die Chance auf ein tolles und fröhliches Leben verdient.

Maria beschreibt Kouki als fröhliche und verspielte Maus, für die sie sich so sehr ein weiches Körbchen wünscht.

Organisation/Verein: Tierfreunde Patras

Ansprechpartner: Helga Kibellis

Telefon: 02102/136478

Anschrift: helga.kibellis@tierfreunde-patras.de

Schutzgebühr: 290 € plus 90 € Transportkostenbeitrag

Teilen
Vorheriger ArtikelBono ist ein süßes Kerlchen
Nächster ArtikelBildschöne, liebe und ruhige Irma (ca. 45 cm)

Sie interessieren sich für einen unserer Hunde?

Bitte füllen Sie unser Kontaktformular für die Vermittlung aus.


Wir sind eine private Tierschutzinitiative und setzen uns schwerpunktmäßig für die in Not geratenen Hunde aus der Region Patras in Griechenland ein. Wir arbeiten alle ausschließ­lich ehrenamtlich und spenden für unser Engagement einen großen Teil unserer Freizeit. Nach unseren langjährigen Erfahrungen im aktiven Tierschutz haben wir uns mit der Gründung unserer eigenen Tierschutzinitiative im Juli 2009 bewusst gegen die vereinsba­sierte Arbeit entschieden. Unser Ziel ist es, im überschaubaren Rahmen verantwortungs­vollen Tierschutz zu betreiben und nicht Teil einer ausufernden „Rettungsmanie“ zu sein.

Offizielle Webseite: www.tierfreunde-patras.de/