Homöopathie für eine gesunde Hundeseele

606

Was tun, wenn die Hunde- oder Katzenseele leidet? Auch unsere Haustiere reagieren auf Veränderungen in ihrem Umfeld oder auf veränderte Lebenssituationen unterschiedlich. Sie empfinden Kummer, Verlust, Trauer, Angst oder zeigen vermehrt unsicheres Verhalten, Aggression oder Nervosität.

Es müssen nicht immer extreme Situationen oder Krisen sein, wodurch ihre Seelenlage ins Wanken gerät. Bei sensiblen Tieren reichen oft, nicht erkannte, Kleinigkeiten für ein psychisches Ungleichgewicht. Die Tierheilpraktikerin Cornelia Tschischke beschäftigt sich in ihren neuen Büchern mit diesen Themen und den entsprechenden Verhaltensweisen. Im Laufe ihrer Tätigkeit trifft die Tierheilpraktikerin immer wieder auf ratlose Tierhalter und Probleme im Zusammenleben, trotz bester Absichten. Manchmal führen die Missverständnisse dann sogar zu einer Trennung und die Tiere erfahren dadurch ein erneutes Trauma. Aber auch leichte seelische Tieflagen ließen sich homöopathisch im Vorfeld ausgleichen und eine Krise vermeiden.

Das Bedürfnis, die komplexe Gefühlswelt von Hund und Katze besser verständlich zu machen, legte den Grundstein für diese Bücher. Sie sollen dazu beitragen, die Psyche der Tiere wieder zu stabilisieren wobei auch ein Augenmerk auf die Tiere aus dem Tierschutz gerichtet ist.

Im Tierschutz sammelte die Autorin selbst viele Erfahrungen mit traumatisierten Tieren, deshalb liegen ihr diese besonders am Herzen. Außerdem erhält der interessierte Leser Tipps im alltäglichen Umgang und bekommt einen Einblick in die unterschiedlichen Verhaltensweisen bzw. das Ausdrucksverhalten der vielfältigen Charaktere. Interessante und auch amüsante Fallbeispiele aus der Praxis ergänzen anschaulich die homöopathischen Mittelbeschreibungen.

Erschienen beim Oertel und Spörer Verlag Reutlingen

Seit 2003 ist die Tierheilpraktikerin Cornelia Tschischke im Raum Regensburg tätig. Schwerpunkte ihrer Tätigkeit sind Verhaltensauffälligkeiten bei Haustieren und die Behandlung mit Homöopathie. Zudem hat sie langjährige Erfahrung im Tierschutz und ist Mitglied im Tierschutzverein Regensburg.

Pressemitteilung: Tierheilpraxis Regensburg

Teilen
Nächster ArtikelKatastrophale Bedingungen in Schäferhundzucht im Westerwald
Das Portal Hunde in Not bietet Hilfe für in Not geratene Hunde. Wir unterstützen Tierschutz-Vereine bei der Präsentation ihrer Tiere und bieten die Möglichkeit der Kontaktaufnahme. Die Betreiber der Seite vermitteln nicht selbst - Interessenten sollten daher bitte immer das im jeweiligen Artikel verlinkte Kontaktformular oder die dort angegebenen Kontaktdaten nutzen. Wir sind auch immer auf der Suche nach Nachrichten und Informationen rund um das Thema Hund. Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen oder Anregungen: jens@hunde-in-not.com