FIBI ♥ – liebes Seelchen sucht sicheres Für-Immer-Zuhause – Mix (geb. ca. 2017)

1230

UPDATE: 💛FIBI💛 befindet sich seit April ’18 auf einer Pflegestelle im Rhein-Main-Gebiet

**************************

FIBI ♥ – liebes Seelchen sucht sicheres Für-Immer-Zuhause – Mix

➡CHARAKTER: freundlich, schüchtern, sanft, verträglich
➡SCHULTERHÖHE: 45 cm
➡RASSE: Mix
➡ALTER: ca. 1-2 Jahre (geb. ca. 2016/17)
➡KATZENVERTRÄGLICHKEIT: nicht bekannt (kann auf Wunsch getestet werden)
➡GESCHLECHT: Hündin, kastriert
➡HERKUNFT: Tierheim Spanien (Aufnahmedatum: 16.2.2018)
➡DERZEITIGER AUFENTHALTSORT: Pflegestelle in 61184 Karben (Rhein-Main-Gebiet/Wetteraukreis)
➡VERMITTLUNGSBEREICH: Deutschland, bundesweit

Hündin Fibi irrte allein und orientierungslos auf der Straße umher und wurde daraufhin ins spanische Tierheim gebracht. Sie war bei ihrer Ankunft verängstigt und unsicher. Mittlerweile hat sie sich einigermaßen erholt und sich der neuen Situation etwas angepasst. Fibi ist ca. 1-2 Jahre jung und sie ist eine kompakte, mittelgroße Hündin. Ihr schönes, struppiges Fell und ihr sanfter, treuherziger Blick verleihen ihr eine besondere, sehr liebenswerte Ausstrahlung.

Nicht nur ihr Erscheinungsbild ist auffällig und schön, Fibi ist auch vom Wesen her eine ausgesprochen liebevolle Hündin mit einem sanftmütigen und zarten Wesen. Weil das süße Hundemädchen sensibel und noch schüchtern ist, ist das Leben im Tierheim und unter anderen vielen Hunden nicht immer ganz einfach für sie. Der Lärm, die Hektik und die Einsamkeit belasten sie sehr. Auch wenn sie noch unsicher ist, so freut sie sich über die Möglichkeit ca. 1x in der Woche dem Stress im Zwinger entfliehen zu können. Eine Stunde in der Woche hat sie dazu die Möglichkeit… Doch was ist diese eine Stunde verglichen mit der Zeit, die übrig bleibt?

Fibi‘s Lebensglück wäre es, ein vollständiges Mitglied einer Familie zu werden, die sie bedingungslos liebt und sie an ihren täglichen Aktivitäten teilhaben lässt. Sie benötigt ein Zuhause, in dem sie – jenseits des stressbelasteten Tierheimalltags – in Ruhe ankommen und ihr liebes, natürliches Wesen entfalten darf.  Sie ist sehr sozial und friedlich im Umgang mit Zwei- und Vierbeinern, sie kann daher sehr gerne ein Plätzchen als Zweithund oder auch bei einer Familie mit älteren, verständigen Kindern finden.

Die bezaubernde, sanfte Hündin hat das ganze Leben noch vor sich, bestimmt möchte sie nicht im Tierheim aufwachsen, sondern ein Körbchen, eine Familie und die Vorzüge eines geliebten Hundes genießen dürfen. Fibi braucht eine sanfte Erziehung und mentale und körperliche Auslastung, da sie auch eine clevere und interessierte Hündin ist. Sie wünscht sich eine verständnisvolle Familie, die sich die Zeit nimmt und die Geduld hat, ihr das Leben zu zeigen und sie als geliebtes Familienmitglied zu integrieren. Sie ist ein absolut liebes Seelchen und sie wird mit der richtigen Zuwendung aufblühen und zu einer allerbesten Freundin für ein ganzes Leben werden. Möchten Sie Fibi die Sonnenseite des Lebens zeigen?

HP-Link-FIBI (weitere Fotos & Videos):
https://www.heimatlose-hunde.de/fibi/

Fibi ist geimpft, entwurmt, gechipt, kastriert, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet und mit einem EU-Heimtierausweis ausgestattet.

Vermittelt wird Fibi nach Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr | Schutzgebühr: € 350,- | Kontakt: info@heimatlose-hunde.de

 

Vorheriger ArtikelUni – sehr intelligenter und toller Rüde
Nächster ArtikelNeront – sanft, liebevoll und … mit schwarzem Fell
Sie interessieren sich für einen unserer Hunde? Bitte füllen Sie unser Kontaktformular für die Vermittlung aus. Seit 2012 engagieren wir uns ehrenamtlich für heimatlose Hunde in Not. Viele Schicksale und traurige, aber auch freudige Ereignisse haben uns in den Jahren bewegt und berührt. Diese gewonnenen Erfahrungen und Kenntnisse haben uns auch ermutigt und uns letztlich dazu bewogen, neue Wege zu beschreiten. Um gemeinsam unsere Ziele effektiver zum Wohle der Tiere umsetzen zu können, haben wir uns dazu entschlossen, einen Verein zu gründen. Im September 2015 wurde der Verein "Heimatlose Hunde e.V." beim Amtsgericht Frankfurt am Main eingetragen und vom Finanzamt Friedberg/Hessen als gemeinnützig anerkannt. Heimatlose Hunde e.V. ist ein Tierschutzverein, der sich für heimatlose und bedürftige Hunde im europäischen In- und Ausland einsetzt. Vorwiegend engagieren wir uns in Spanien für die Rettung und Vermittlung schutzloser und notleidender Tiere. Unsere Vereinsarbeit fokussiert sich dabei primär auf die Hilfe, Versorgung und Vermittlung von erwachsenen und älteren Hunden. Unsere Tiere werden direkt von den Tierheimen aus - von Spanien nach Deutschland - in ihre Familien vermittelt oder in die Obhut privater Pflegestellen untergebracht, bis sie ein passendes, liebevolles Zuhause gefunden haben. Wir unterstützen unsere Partnertierheime in Spanien regelmäßig mit Futter- und Sachspenden, um den Tieren vor Ort mehr Lebensqualität zu ermöglichen. Auch Kastrationsaktionen gehören zu unserem Tätigkeitsfeld. Gewissenhafte und dauerhafte Vermittlungen in liebevolle, verantwortungsbewusste Hände und das Wohlergehen unserer Schützlinge haben für uns oberste Priorität. "Hauptsache gerettet" gehört nicht zu unserer Philosophie – mag die Not eines einzelnen Tieres manchmal noch so groß sein. Nicht die Quantität ist maßgeblich, vielmehr geht es uns darum, in einem überschaubaren, vernünftigen Rahmen zu helfen und Tierschutz mit Sorgfalt und Verantwortung zu betreiben. Unsere Hunde vermitteln wir nur an Interessenten, die uns geeignet und zuverlässig erscheinen; dabei legen wir sehr großen Wert auf eine vertrauensvolle, umfassende und ehrliche Beratung und eine für beide Seiten zufriedenstellende, glückliche Adoption. Nach einer Adoption stehen wir den neuen Tierhaltern selbstverständlich mit Rat und Tat zur Seite und begleiten sie bei Bedarf während der Eingewöhnungsphase ihres Tieres und auch gerne darüber hinaus. Für alle Fragen rund um Hundeerziehung und bei Verhaltensproblemen steht unser Vorstandsmitglied und zertifizierter Hundetrainer Toni aus dem Rhein-Main-Gebiet sowie unsere Kollegin und Hundetrainerin Edith aus Leverkusen gerne beratend zur Seite. Heimatlose Hunde e.V. ist eine geprüfte Organisation mit Erlaubnis nach § 11 Abs. 1 Nr. 5 TschG Unsere Hunde werden mit TRACES (TRAde Control and Expert System) in ihr Heimatland verbracht. TRACES ist ein einheitliches, europaweites Datenbanksystem mit der die Tiertransporte innerhalb der EU durch die Veterinärämter behördlich erfasst und überwacht werden. Offizielle Webseite: www.heimatlose-hunde.de/