Dalmatiner entlaufen: Wir suchen Flint im Raum Ganderkesee bei Delmenhorst

1446

Hallo Ihr lieben Tierfreunde, bitte, bitte an alle die im Raum Ganderkesee wohnen bitte helft mit: Dalmatiner Flint, ehemals Viktor aus dem rund 400 Hunde großen Asyl Spas (Rettung) in Varazdin/Kroatien, ist seiner Pflegestelle in 26160 Petersfehn entlaufen.

Er ist 55 km in seiner Panik gelaufen und soll sich laut Polizei und mehreren Anrufer im Raum Ganderkesee bei Delmenhorst aufhalten. Viktor bzw. Flint seine Rute ist nur ein Stummelchen und im Gesicht hat er einen großen schwarzen Flanken. Er ist dadurch unverwechselbar und einmalig. Bilder sind von ihm anbei!!!

Die Anrufe haben leider sehr nachgelassen.

Die Polizei und letzten Anrufer meinten übereinstimmend, dass er sehr erschöpft ist!

Leider ist es aber so, dass Flint sich wieder mobilisiert, wenn ihm jemand zu nahe kommt, auch Hunde, die ruhig und freundlich auf ihn zugegangen sind, vor ihnen ist er in Panik weggelaufen.

Bitte wer ihn sichtet oder bereit ist Suchtrupps zu bilden, meldet sich bitte, egal ob Tag oder Nacht, bei:

Dalmatinerpfoten in Not e.V.

Jutta Große: 0174-9149595
Indrah Lange: 0160-94918100

Teilen
Vorheriger ArtikelWelpenhandel im Zoofachgeschäft: Experten geben Antwort im TASSO Talk
Nächster ArtikelBeliebtes Hunderennen für Rasse- und Mischlingshunde am 15. April
Das Portal Hunde in Not bietet Hilfe für in Not geratene Hunde. Wir unterstützen Tierschutz-Vereine bei der Präsentation ihrer Tiere und bieten die Möglichkeit der Kontaktaufnahme. Die Betreiber der Seite vermitteln nicht selbst - Interessenten sollten daher bitte immer das im jeweiligen Artikel verlinkte Kontaktformular oder die dort angegebenen Kontaktdaten nutzen. Wir sind auch immer auf der Suche nach Nachrichten und Informationen rund um das Thema Hund. Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen oder Anregungen: jens@hunde-in-not.com