Babybel …. kleine taube Schönheit sucht Familie

Stand: 12.08.2017

Mischling
geb. 20.12.2015, ca. 7 kg., klein
auf Pflege in Deutschland

Ich heisse Babybel und komme aus der Tötung. Wie so viele andere Fellnasen war ich wohl nicht mehr erwünscht in meiner Familie.

Ich hatte das grosse Glück aus der Tötung gerettet zu werden und bin nun in Sicherheit auf meiner Pflegestelle. Hier wo ich jetzt bin brauche ich keine Angst mehr zu haben, dass ich sterben muss und man hat mir gesagt, dass man hier jetzt alles versuchen würde um für mich auch ein schönes Zuhause zu finden.

Inzwischen ist Babybel auf ihrer deutschen Pflegestelle angekommen und wartet dort auf interessierte Besucher.

Hier nun wurde eine Taubheit festgestellt, ob angeboren oder später erworben wissen wir leider nicht.

Babybel kommt damit prima zurecht, allerdings sollte die neue Familie bedenken, dass sie aus Sicherheitsgründen an der Leine bleiben sollte. Ein Ersthund an dem sie sich zusätzlich orientieren könnte wäre vielleicht vorteilhaft , ist aber keine Bedingung.


Die Zweibiner hier können gar nicht verstehen warum ich in der Tötung gelandet bin. Ich bin ganz lieb und verspielt und vertrage mich mit den anderen Fellis und auch Katzen total klasse. Auch Zweibeinern gegenüber bin ich sehr lieb und ich freu mich über jede Streicheleinheit die ich bekommen kann.

Ich bin eine liebevolle, unkomplizierte Hündin die ein treuer Begleiter sein wird. Vielleicht fehlt mir noch etwas Erziehung aber ich werde immer bemüht sein mein Bestes zu geben.

Möchten Sie unserer Babybel ein Zuhause geben? Dann schicken Sie uns bitte das ausgefüllte Kontaktformular zu. Babybel wird geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert, mit einem gültigen EU-Ausweis und auf Mittelmeerkrankheiten getestet die Reise nach Deutschland antreten. Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf!

P.S.: Bitte lesen Sie unsere Informationen zum Vermittlungsablauf.

Vermittlungskontakt:
Stefanie Will
Tel: 06198 – 50 22 82
Stefanie.will@vergissmichnicht-tiernothilfe.de