23 Tage Hunde in Not – ein erstes Fazit

802

23 Tage sind vergangen, seitdem ich die Domain hunde-in-not.com reserviert habe. Es folgte der konzeptionelle Seitenaufbau, das Design, das Einpflegen von Inhalten, die Integration von Statistiktools und die Verknüpfung/Ergänzung von Facebook und Twitter.

Zeit, ein erstes Fazit zu ziehen 🙂

Insgesamt wurden bisher 431 Artikel verfasst und 13 Seiten angelegt, darunter die beiden sicher für die Vereine interessantesten:
Kostenlos registrieren
Meine Gedanken/Ideen zu diesem Blog

Es gibt übrigens auch ein Gästebuch… – und ich freue mich natürlich über Beiträge 😉

Aktuell sind Hunde aus sieben Vereinen im Portal zu finden:

Ayuda por animales e.V.
Hundenothilfe 4 Pfoten e.V.
Samojede-in-Not e.V.
Tierhilfe Vier Tatzen e.V.
Tierschutz La Palma e.V.
Tierschutzverein Santorini e.V.
Verein Niemandshunde e.V.

Insgesamt sind derzeit 99 Hündinnen in der Vermittlung, 123 Junghunde/Welpen, 102 Rüden und 10 Notfälle – seit dem Start des Portals wurden von den Vereinen 26 Hunde vermittelt – diese finden sich in der Rubrik „Vermittelt“. Insgesamt sind 1850 Bilder von Hunden hochgeladen!

Gestern ging die erste Kontaktanfrage direkt über die Seite ein – ich gehe allerdings eher davon aus, dass mögliche Interessenten nicht direkt über meine Seite Anfragen stellen, sondern die Seite des jeweiligen Vereins besuchen, die ja bei jedem Hund verlinkt ist. Damit habe ich natürlich kein Problem, im Gegenteil – meine Seite soll nicht nur Hunde vorstellen, sondern auch die Webseiten der Vereine bekannt machen.

Aktuell kommen täglich zwischen 80 und 100 Besucher auf die Seite, die pro Besuch im Schnitt 5,67 Seiten aufrufen und durchschnittlich sieben Minuten auf der Seite bleiben. Das sind tolle Zahlen dafür, dass die Seite noch so jung und vor allem noch so wenig verlinkt ist. Auch bei Google ist die Seite schon recht weit vorn zu finden, was ebenfalls für diese kurze Zeit ein klasse Ergebnis ist.

Jedoch möchte ich jeden geschätzten Besucher bitten, diese Seite auf eigenen Seiten zu verlinken, damit die Seite bekannter und vor allem auch bei Google besser gelistet wird. Grafiken für eine Bildverlinkung werde ich noch anfertigen, diese wird man dann auf dieser Seite herunterladen können. Ganz abgesehen davon freue ich mich natürlich so oder so, wenn die Seite weiter empfohlen und bekannt gemacht wird.

Jeder, der Interesse hat, kann auch einen Newsletter abonnieren. Dieser wird einmal täglich verschickt, sofern sich etwas Neues tut – was derzeit täglich der Fall ist… Bis zu zehn neue oder aktualisierte Artikel werden in diesem Newsletter gelistet.

Soweit erst einmal. Wenn ihr Anregungen, Fragen, Kritik, Ideen, Wünsche habt: Immer her damit. Ich will und kann die Seite gar nicht allein weiter entwickeln! Ohne die tolle Arbeit der Tierschutzvereine würde es sie sowieso nicht geben 😀

Ich freue mich auf Feedback.

Jens